10 geniale Abenteuer, die ihr nicht mehr vergesst

Gorilla-Trekking in Uganda

Gorilla in seinem natürlichen Lebensraum

Gorillas in freier Wildbahn zu erleben, ist kaum noch möglich, da die sanften Riesen vom Aussterben bedroht sind. In Uganda gibt es die Möglichkeit, die Tiere bei einer geführten Tour in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten – ein einmaliges Erlebnis. Die Tour durch den Dschungel zu den Tieren ist zwar anstrengend, aber auch ein sagenhaftes Erlebnis, für das alleine sich die Reise schon lohnen würde.

Paragliding in den Alpen

Gleitschirmflug in den Alpen

Sich den Traum vom Fliegen verwirklichen – das geht am besten beim Paragliding. Fast lautlos und scheinbar vollkommen frei über die gigantische Kulisse der Alpen sanft ins Tal zu gleiten, ist ein Gefühl, nach dem man süchtig werden kann. Es gibt zahlreiche Angebote für Tandemflüge, bei denen keinerlei Erfahrung notwendig ist. Einfach anschnallen lassen, loslaufen, abheben und genießen!

Auf Safari in Afrika

Elefanten in Botswana

Wer auf Safari gehen will, hat die Qual der Wahl, denn zahlreiche Länder in Afrika bieten die Abenteuer-Touren an. Die typischen Safari-Länder sind Namibia, Swaziland und Südafrika. Wer die afrikanische Wildnis abseits der Touristenströme erleben will, findet in Simbabwe eine ideale Safari-Gegend, mit spektakulärer Tierwelt und faszinierenden Landschaften. Ein sehr exklusives, aber gigantisches Ziel ist das Okavongo-Delta, hier kommt ihr aus dem Staunen garantiert nicht mehr heraus.

Viktoria-Fälle in Simbabwe

Viktoriafälle in Simbabwe

Die Viktoria-Fälle zwischen Simbabwe und Sambia gehören mit Sicherheit zu den größten Naturwundern der Erde. Über 110 Meter stürzt hier das Wasser des Sambesi in eine knapp 50 Meter breite Schlucht hinab. Schon von weither ist der Sprühnebel der Viktoriafälle zu sehen, der bis zu 300 Meter aufsteigt. Rund um den Wasserfall hat sich ein sattgrüner Regenwald entwickelt, der diesen faszinierenden Ort nochmals bezaubernder macht.

Besuch der Big Five in Südafrika

Leopard – einer der Big Five

Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn – das sind die „Big Five“, die großen fünf Südafrikas. Sie haben deshalb diesen besonderen Status, weil sie früher bei der Großwildjagd am schwierigsten und gefährlichsten zu erlegen waren. Heute sind nicht mehr die Großwildjäger, sondern die Touristen auf der „Jagd“ nach diesen Tieren und es ist nach wie vor schwierig, sie zu Gesicht zu bekommen. Wem das gelingt, der kommt aus dem Staunen kaum mehr heraus.

Bootstour auf dem Amazonas

Der Amazonas schlängelt sich durch den Regenwald

Der Amazonas ist der wasserreichste Fluss der Erde. Eine Bootstour über diesen sagenhaften Fluss, durch die faszinierenden Regenwaldlandschaft garantiert ein einmaliges Erlebnis. Tagestouren auf dem Fluss ermöglichen Einblick in die fremde Wildnis mit ihren exotischen Tieren. Aber auch eine Bootstour über den nachtschwarzen Amazonas ist ein gigantisches Erlebnis. Unterwegs mit erfahrenen Guides lernt ihr die Geheimnisse des Flusses und des Regenwaldes kennen.

Wandern auf der Chinesischen Mauer

Chinesische Mauer

Das Wahrzeichen Chinas erstreckt sich über mehr als 21.000 Kilometer und ist das größte Bauwerk der Erde – schon alleine dieses Tatsache lässt einem den Atem stocken; und wer die Mauer sieht, wie sie sich über Berge und durch Wälder schlängelt, der kann nicht anders als beeindruckt zu sein. Zwar wird die Mauer von Touristen regelrecht überrannt, dennoch lohnt ein Besuch und ein Spaziergang auf dem uralten Bauwerk allemal.

Antarktis erkunden

Pinguine in der Antarktis

Eine Reise in die Antarktis ist wie eine Reise in eine fremde Welt. Erleben kann man das ewige Eis und seine vollkommen unberührte Natur auf Kreuzfahrten von Südamerika aus. Je nach Anbieter kann man mit erfahrenen Expeditions-Teams mit kleinen Booten oder Kajaks dann vor Ort die einzigartige Wildnis erkunden und Pinguinkolonien beobachten.

Durch den Urwald in Costa Rica

Tukan im Urwald in Costa Rica

Der Urwald Costa Ricas ist eine Welt für sich mit faszinierenden Tieren, exotischen Pflanzen und einer Geräuschkulisse, wie man sie vorher bestimmt noch nicht erlebt hat. In den Wald sollte man sich nur zusammen mit erfahrenen Guides wagen, die die Geheimnisse und Gefahren des Urwaldes kennen. Erlebt Kolibris, Tukane, Faultiere und Affen in ihrer natürlichen Umgebung und genießt die unberührte, exotische Natur.

Polarlichter erleben

Polarlichter

In bunten Schleifen und in den unglaublichsten Farben strahlen die Polarlichter vor allem am Winterhimmel der nordischen Länder. Wenn es tagsüber kaum hell wird, bietet der Himmel hier ein Farbfeuerwerk der Extraklasse, das schon fast magisch wirkt. Am besten beobachten kann man dieses Spektakel auf Island, in Finnland, Nordschweden, im Norden Norwegens oder in Alaska oder Kanada.

Veröffentlicht am: 10 January 2018
Letzte aktualisierung: 10 January 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Die besten Reiseziele für 2019
Wohin soll die Reise im nächsten Jahr gehen? Es gibt eine schier endlose Auswahl an einzigartigen Reisezielen – da fällt die Wahl nicht leicht. Travel-Tip hilft euch bei der Auswahl und verrät euch einige großartige Urlaubs-Destinationen für das kommende Jahr, von denen manche definitiv noch zu den absoluten Geheimtipps zählen. Lasst euch inspirieren!
Die schönsten Pilgerwege der Welt
Früher wurden Pilgerfahrten aus religiösen Gründen gemacht, heute gibt es zahlreiche Gründe, warum Menschen auf Pilgerwegen wandern gehen: Sei es der Aktivurlaub, das Kennenlernen fremder Länder auf eine ganz besondere Weise oder die Möglichkeit einfach mal Zeit für sich selbst zu haben und über das eigene Leben zu reflektieren und vielleicht auch noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ebenso unterschiedlich wie die Gründe für eine Pilgerfahrt sind auch die Pilgerwege. Wir stellen euch einige der schönsten (und oft dennoch unbekannten) Wege rund um den Globus vor.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Richtig packen: Das könnt ihr zuhause lassen
In Zeiten der Billigairlines fliegen immer mehr Menschen nur noch mit Handgepäck – kein Wunder, denn die Kosten für aufgegebenes Gepäck machen in der Regel jedes Schnäppchen zunichte. Doch Handgepäck bedeutet: Kleiner Koffer, wenig Gewicht. Aber worauf kann man am besten verzichten? Gefühlt braucht man jedes Teil, das in den Koffer wandert. Zum Glück kann man tatsächlich auf einige Dinge verzichten. Wir verraten euch, was wirklich nicht in den Koffer muss!
10 Dinge, die man in Tschechien machen muss
Essen im Tanzenden Haus Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen... Read more »
twitter linkedin xing mail facebook computer