10 Gründe für eine Reise nach China

Eisfestival in Harbin

Eisgebäude beim Eisfestival

Es ist ein Winter-Märchenland, das nationale und internationale Künstler seit 1963 jedes Jahr in der chinesischen Stadt Harbin erschaffen. Aus Eis und Schnee werden zauberschöne Figuren geschaffen und monumentale Gebäude. Dabei gibt es immer unterschiedliche Themenwelten wie klassische chinesische Kunst, Märchengestalten oder berühmte Gebäude. Inzwischen gilt das Eisfestival in Harbin weltweit als das größte seiner Art.

Der rote Strand von Panjin

Der rote Strand von Panjin

Jeden Herbst erstrahlt der Strand von Panjin leuchtend rot. Dank einer Pflanze, der Strand-Sode, verwandeln sich 26 Kilometer Küstenstreifen gegen Ende des Sommers in einen Strand mit unglaublicher Farbe. Seit Ende der 80er-Jahre liegt der rote Strand im Naturschutzgebiet. Ein kleiner Teil jedoch ist über besondere Brücken auch für Besucher zugänglich.

Die Farben des Zhangye-Danxia-Geoparks

Zhangye-Danxia-Geopark

Bei diesem bunten Gebirge kann man wahrlich von einem Naturwunder sprechen. Die Felsen aus bunt gestreiftem Sandstein sind weltweit bekannt und werden auch Regenbogen-Berge genannt. Wer sie einmal gesehen hat, wird verstehen warum. Etwa vor 24 Millionen Jahren entstanden die Felsen durch eine Verschiebung der Erdplatten und die unterschiedlichen Erdschichten wurden freigelegt.

Eine Bootstour auf dem Li Jang

Li Jang

Berühmtheit hat der Li Jang vor allem wegen seiner unglaublichen Natur erhalten. Eine Bootsfahrt auf dem Fluss in der Guangxi-Region ist eines der Highlights bei einem China-Besuch. Am faszinierendsten ist die Landschaft südlich von Guilin. Hier wird das Fluss-Mäander von Bergkegeln gesäumt, die aufgrund des häufigen Nebels „Misty Mountains“ heißen. Unzählige Flöße fahren hier Touristen den grünen Fluss hinab.

Das Himmelstor am Tianmen Shan

Himmelstor

1.519 Meter ist der Tianmen hoch und gilt als einer der schönsten Berge der Welt. Zum Himmelstor – einem 30 Meter hohen Loch in der Felswand, das durch Wassermassen gebildet wurde – führen 999 Stufen. Wer starke Nerven hat, kann sich auch auf den „Walk of Faith“ wagen, eine gläserne Aussichtsplattform, die sich in einer Höhe von 1.430 Metern einmal rund um den Tianmen windet.

Ein Spaziergang auf der Mauer

Chinesische Mauer

Natürlich darf die Chinesische Mauer nicht fehlen, wenn es darum geht, welche Orte man in China besuchen muss. Der Bau der historischen Grenzbefestigung begann bereits im siebten Jahrhundert. Die Mauer selbst ist fast 9.000 Kilometer lang. Rechnet man natürliche Barrieren wie Flüsse und Berge mit ein, erstreckt sich die historische Grenze über 21.000 Kilometer. Früher als Schutzwall gegen nomadische Reiter, ist die Mauer heute eine der größten Touristenattraktionen Chinas.

Fenghuang – die schönste Stadt Chinas

Fenghuang

Mitten in den Bergen liegt der Kreis Fenghuan. Da durch das Herz der Stadt ein Fluss verläuft, sind Ruderboote hier die wichtigsten Fortbewegungsmittel. Die historische Stadt Fenghuan strotzt nur so vor Kultur, hier finden sich ethnische Bräuche und Sprachen, faszinierende Kunst und Architektur. Während man sich am Tage mehrere hundert Jahre in die Vergangenheit versetzt fühlt, wenn man durch die Gassen mit den restaurierten Häusern spaziert, verwandelt sich die Stadt nachts zu einer wahren Partymeile.

Romantisches Huanglong

Nationalpark Huanglong

Der Huanglong-Nationalpark ist vor allem bekannt für seine zauberhaften Kalksteinbecken. Die terrassenförmigen Teiche liegen inmitten einer traumhaften Berglandschaft. Am besten verbindet man einen Besuch der Becken mit einer Wanderung durch den Nationalpark, denn die Landschaft dort ist einzigartig und man möchte am liebsten nach jeder Kurve stehenbleiben und staunen.

Peking erkunden

Menschenmenge in Peking

Und was wäre ein China-Urlaub ohne den Besuch einer der unglaublichen Metropolen, die mit keiner Stadt in Deutschland auch nur annähernd vergleichbar sind? Und auch, wenn ein Kulturschock vorprogrammiert ist – denn die Millionenmetropolen sind immer in Bewegung, immer voll und immer laut – wagen Sie sich zum Beispiel nach Peking. Die besonderen Highlights der Stadt sind die Verbotene Stadt, wo früher der chinesische Kaiser lebte und der Tian`anmen-Platz, der als der größte befestigte Platz der Erde gilt.

Veröffentlicht am: 18 October 2017
Letzte aktualisierung: 18 October 2017
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
8 Gründe, warum man in Hamburg leben sollte
Hamburg – die norddeutsche Hafenstadt an der Elbe wird heiß geliebt und das zu recht! Die Stadt trumpft auf mit guter Laune, toller Landschaft und einem großartigen Kulturleben. Und egal ob für Studenten, Singles, Workaholics oder Familien – Hamburg ist für jeden genau die Stadt, die man gerade braucht. Also: Koffer packen und ab nach Hamburg!
Kein Empfang: Hier kann man richtig abschalten
Ein Leben ohne Smartphone können sich inzwischen die wenigsten noch vorstellen. Und tatsächlich erleichtern uns die kleinen Taschencomputer vieles. Doch gleichzeitig nehmen sie einen Großteil unserer Aufmerksamkeit in Anspruch und machen uns jederzeit erreichbar; wirklich abschalten können wir daher nie. Zeit also für eine digitale Detox-Kur: Hier sind acht Orte, an denen man sprichwörtlich abschalten kann, denn Handyempfang gibt’s hier, wenn überhaupt, nur auf Sparflamme.
Faszinierende Unterwasserwelt: Das sind die besten Schnorchel-Hotspots
Sich stundenlang im Meer treiben lassen, mit Fischen und Schildkröten schwimmen, Korallen und Riffe bestaunen – die Weltmeere verstecken zahlreiche wunderschöne Orte und beherbergen unzählige faszinierende Meeresbewohner, die man beim Schnorcheln entdecken kann. Und es gibt kaum etwas so Schönes, Aufregendes und gleichzeitig so Entspannendes wie das Schnorcheln. Travel-Tip zeigt euch, wo besonders schöne Unterwasserwelten warten und wo man die faszinierendsten Begegnungen mit Meeresbewohnern erleben kann.
Krank auf Reisen – und jetzt?
Auch wenn man am liebsten nicht daran denken möchte, sollte man sich schon im Vorfeld einer Reise Gedanken darüber machen, was passiert, wenn man krank wird oder einen Unfall hat. Im Idealfall bleibt es ohnehin beim Gedankenspiel und wenn wirklich was passiert, ist die Planung, die man im Vorhinein unternommen hat, Gold wert. Wir erklären euch die wichtigsten Punkte.
Die perfekte Auszeit
Immer häufiger gönnen sich Angestellte im Laufe ihres Arbeitslebens ein Sabbatical – eine Auszeit vom (Arbeits-)Alltag, die einem die Chance gibt, die Akkus mal wieder voll aufzuladen und sämtlichen Stress hinter sich zu lassen. Wir zeigen euch acht Orte, an denen ihr ein einzigartiges Sabbatical erleben könnt, aus dem ihr neue Kraft und Mitovation für den Alltag schöpft.
Die berühmtesten Wahrzeichen der Welt
Jedes Land hat seine eigenen Wahrzeichen und die meisten von ihnen kennt man mit Sicherheit von Bildern und viele von ihnen wirken schon da imposant. Doch wenn man tatsächlich davor steht, sprühen viele von ihnen noch einmal einen ganz besonderen Zauber aus, der einen verstehen lässt, warum sie zu Wahrzeichen geworden sind. Wir verraten euch, welche Wahrzeichen in Wirklichkeit noch gigantischer sind, als sie auf Bildern erscheinen …
twitter linkedin xing mail facebook computer