10 märchenhafte Orte, die einen verzaubern

Hoi An

Hafenstadt Hoi An

Die Küstenstadt Hoi An in Vietnam gehört zum UNSECO Weltkulturerbe und das nicht ohne Grund. Diese historische Stadt repräsentiert die südostasiatische Kultur vom 15. Jahrhundert bis heute. Uralte Orte wie die Elefantenbrücke sind gut erhalten. Und dann sind da noch die traumhaften weißen Standstrände und die berühmten Seiden-Laternen, die in der Dunkelheit entzündet werden und eine ganz besondere Stimmung verbreiten.

Grönland

Bunte Häuser auf Grönland

Grönland ist die größte Insel der Welt und ein wahrlich magischer Ort. Die ganze Insel stahlt eine faszinierende Ruhe aus. Eis und Kälte sind das ganze Jahr über präsent und haben über die Jahrtausende eine phantastische Landschaft geformt, mit kargen Felsen und mattgrünen Wiesen. Im Kontrast dazu stehen die bunten Häuser der Bewohner Grönlands.

Sintra

Schloss in Sintra

Die historische portugiesische Stadt Sintra liegt nordwestlich von Lissabon und ist auch bekannt als „Märchenstadt“. Das Stadtbild ist geprägt von bunten Schlössern und Villen und traumhaften Parkanlagen. Die Maurenstadt, die am Fuße des Küstengebirges Sierra de Sintra liegt, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und schafft es mit seinen romantischen Schlössern, einen in eine andere Welt zu entführen.

Bambuswald

Magischer Bambuswald

In tanzenden, goldenen Farbtupfern fällt das Sonnenlicht durch das dichte Blätterdach des Bambuswaldes in der japanischen Stadt Kyoto. Dicht an dicht stehen die glatten Stämme der immergrünen Pflanze und bilden einen phantastischen Wald. Bambus hat in Japan eine ganz besondere Bedeutung: Man glaubt, dass die Pflanze vor allem Bösen schützt – so ist man im Bambuswald ganz besonders sicher.

Venedig

Sonnenaufgang über dem Markusplatz

Venedig – die Lagunenstadt in Italien muss man einfach mal besucht haben. Trotz der unzähligen Touristenmassen, die sich jedes Jahr durch Venedig drücken, atmet die Stadt mit ihren alten Häuser und zahlreichen Kanälen eine ganz besondere Atmosphäre und Magie aus. Ein einzigartiges Erlebnis ist der Sonnenaufgang über der Stadt, wenn Wasser und Gebäude wie in Gold gegossen erscheinen. Wer Venedig in Ruhe erleben will, sollte die Hauptsaison strikt meiden.

Kathmandu

Affentempel in Kathmandu

Die Hauptstadt Nepals, Kathmandu, ist umgeben von den Bergen des Himalayas und schon allein dadurch entsteht eine ganz besondere Atmosphäre in der Stadt. In der Stadt selbst stehen zahlreiche uralte Tempel, die noch heute eine wichtige spirituelle Rolle spielen. Kathmandu ist ein wunderbarer Mix aus bunten Basaren, Tempeln, historischen Gebäuden und bunten Wohnhäusern.

Colmar

Malerisches Colmar

Auch Colmar, die französische Stadt im Elsass ist eine märchenhafte Stadt, die mit ihren bunten Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter, den Kanälen und kopfsteingepflasterten Gassen und der Lage nahe an den Vogesen auf beeindruckende Art und Weise Ruhe und Frieden ausstrahlt. Neben dem zauberhaften Stadtbild ist Colmar auch für seinen exzellenten Wein berühmt – nicht umsonst liegt das Städtchen an der Elsässer Weinstraße.

Färöer

Dorf Mikladalur auf Färör

Die zur dänischen Krone gehörende souveräne Inselgruppe Färöer liegt im Nordatlantik und wird von gerade mal gut 50.000 Einwohnern bewohnt. Die Inseln bieten eine phantastische Landschaft: felsige Steilküste, mit zahlreichen Wasserfällen, üppigen grünen Wiesen, rauem nordischen Klima und spektakulären Bergen vulkanischen Ursprungs. Dies ist der Ort, wo die skandinavischen Tolle und Elfen zuhause sind.

Kappadokien

Heißluftballons über Kappadokien

Kappadokien gilt als eines der Naturwunder unserer Erde und ist gleichzeitig ein wichtiger historischer und kultureller Ort. Das Gebiet ist bekannt für sein einzigartiges Landschaftsbild, das von vulkanischer Tätigkeit geprägt wurde. Faszinierende Tuffsteinformationen wurden über die Jahrtausende durch Vulkane und Wasserläufe geformt. Berühmt sind auch die Felsenhöhlen, die in den weichen Stein gehauen wurden. Erste Siedler haben bereits um 6.500 v. Chr. dort gelebt.

Alhambra

Gigantische Alhambra

Die berühmte Stadtburg Alhambra in Granada in Spanien wurde bereits im neunten Jahrhundert erbaut. Sie ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas und das zu recht, denn der gigantische Gebäudekomplex mit Festungsmauern, Medina, Palästen und Zitadelle ist etwa 740 Meter lang und 220 Meter breit. In den alten Gemäuern wird man in eine andere Zeit versetzt und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Veröffentlicht am: 30 May 2018
Letzte aktualisierung: 30 May 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Die besten Reiseziele für 2019
Wohin soll die Reise im nächsten Jahr gehen? Es gibt eine schier endlose Auswahl an einzigartigen Reisezielen – da fällt die Wahl nicht leicht. Travel-Tip hilft euch bei der Auswahl und verrät euch einige großartige Urlaubs-Destinationen für das kommende Jahr, von denen manche definitiv noch zu den absoluten Geheimtipps zählen. Lasst euch inspirieren!
Die schönsten Pilgerwege der Welt
Früher wurden Pilgerfahrten aus religiösen Gründen gemacht, heute gibt es zahlreiche Gründe, warum Menschen auf Pilgerwegen wandern gehen: Sei es der Aktivurlaub, das Kennenlernen fremder Länder auf eine ganz besondere Weise oder die Möglichkeit einfach mal Zeit für sich selbst zu haben und über das eigene Leben zu reflektieren und vielleicht auch noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ebenso unterschiedlich wie die Gründe für eine Pilgerfahrt sind auch die Pilgerwege. Wir stellen euch einige der schönsten (und oft dennoch unbekannten) Wege rund um den Globus vor.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Richtig packen: Das könnt ihr zuhause lassen
In Zeiten der Billigairlines fliegen immer mehr Menschen nur noch mit Handgepäck – kein Wunder, denn die Kosten für aufgegebenes Gepäck machen in der Regel jedes Schnäppchen zunichte. Doch Handgepäck bedeutet: Kleiner Koffer, wenig Gewicht. Aber worauf kann man am besten verzichten? Gefühlt braucht man jedes Teil, das in den Koffer wandert. Zum Glück kann man tatsächlich auf einige Dinge verzichten. Wir verraten euch, was wirklich nicht in den Koffer muss!
10 Dinge, die man in Tschechien machen muss
Essen im Tanzenden Haus Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen... Read more »
twitter linkedin xing mail facebook computer