9 Einmalige Roadtrips

North Coast 500

North Coast 500 in Schottland

Die unglaubliche North Coast 500 in Großbritannien ist der absolute Wahnsinn! Die Reise entlang der majestätischen Küste Schottlands ist wohl der bestes Weg das Land mit seiner faszinierenden Natur und Kultur in der ganzen Bandbreite kennenzulernen. Der Trip geht über gut 830 Kilometer und man sollte gut eine Woche Zeit einplanen, denn es gibt zahlreiche Aussichtspunkte, an denen man Halt machen möchte und die ein oder andere Wanderung oder Besichtigungstour einlegt.

Cowboy Trail

Cowboy Trail in Kanada

Der Cowboy Trail in Kanada ist ein historischer Roadtrip. Wer einmal ganz weg will vom Trubel und der Schnelllebigkeit des Alltags, der sollte unbedingt diese Straße fahren. Über 314 Kilometer führt der Trip zwischen den Rocky Mountains und der Kanadischen Prärie hindurch und wartet mit wunderschönen Landschaften auf. Um die Tour in allen Zügen genießen zu können, sollte man sechs Tage einplanen.

Ticlio Pass

Durch die Anden in Peru

Der Ticlio Pass in Peru ist eine der höchstgelegenen Straßen der Welt und führt hinauf bis zu einer Höhe von 4.818 Metern. Die Strecke ist eine gigantische Tour durch Perus Anden, das beeindruckende Gebirge Südamerikas und eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen des Landes. Der Trip geht über knapp 174 Kilometer und ist gut befahrbar. Nur in der Zeit von Dezember bis März kommt es hier immer wieder zu Erdrutschen, was die Strecke sehr gefährlich macht.

Guoliang Tunnel

Gigantisch aber gefährlich: Guoliang Tunnel

Der Guoliang Tunnel im Osten Chinas ist gerade mal 1,2 Kilometer lang und kann strenggenommen nicht als Roadtrip bezeichnet werden. Dennoch gehört diese Strecke mit ihrer magischen Aussicht unbedingt auf diese Liste. Die Straße führt durch das Taihang-Shan-Gebirge und kommt immer wieder durch Löcher in der Felswand zum Vorschein. Da sie unbefestigt ist und gut 400 Meter über dem Abgrund entlangführt, zählt sie aber auch zu den gefährlichsten Straßen der Welt.

Durch die Wüste Gobi

Durch die Wüste Gobi in der Mongolei

Alle, die Sonnenuntergänge in die schönsten Lilatönen lieben, genauso wie überwältigende Sternenhimmel und die faszinierende Wüstenlandschaft der Mongolei, die sollten einen Roadtrip durch die Wüste Gobi machen. Über 550 Kilometer geht es von Ulaanbaatar aus auf unbefestigten Straßen durch die Einsamkeit der Mongolei, die vollgeladen ist mit unglaublichen Eindrücken.

Schwarzwal Panoramastraße

Panoramablick über Schwarzwald und Weinberge

Die Schwarzwald Panoramastraße ist eine geniale Tour durch den Südwesten Deutschlands. Auch wenn die Strecke gerade mal knapp 70 Kilometer umfasst, sollte man drei Tage für die Tour einplanen. Denn sie ist gespickt voll mit zauberhaften Landschaften, malerischen Ausblicken und uraltem Brauchtum, das sich in den kleinen Schwarzwaldstädtchen erleben lässt. Ausgangpunkt ist die Orgelbaumetropole Waldkirch bei Freiburg.

Dempster Highway

Beeindruckende Landschaft am Dempster Highway

Durch die abgelegene Wildnis Nordamerikas führt der Dempster Hightway, der Inbegriff des Fernwehs! Spektakuläre Berglandschaften warten entlang der Schotter-Straße, die sich über 736 Kilometer durch eine einzigartige Natur windet. Und auch wenn die Tour im Sommer bezaubernd schön ist, lohnt sie vor allem im Winter, wenn ab Inuvik noch einmal 180 Kilometer Eisstraße dazukommen.

Salar de Uyuni

Magischer Salar de Uyuni

Straßen gibt es keine auf dem Salar de Uyuni in Bolivien, der größten Salzwüste der Welt. Und dennoch ist hier ein unvergesslicher Roadtrip garantiert, allerdings sollte man sich am besten mit kundigen Guides auf den Weg machen. Scheinbar endlos erstreckt sich vor einem das Weiß des Salzes, unterbrochen von gigantischen Kakteen und felsigen Inseln. Hier und da staksen rosa Flamingos durch das Bild. Und im flachen, stillen Wasser spiegelt sich der Himmel so, dass man Oben kaum von Unten unterscheiden kann.

California State Route 1

Küstenstraße in Kalifornien

Die berühmte California State Route 1 entlang der Westküste der USA ist ein absolutes Must-Do für alle, die von einem Roadtrip in den USA träumen. Über 1.055 Kilometer führt die 1934 erbaute Strecke von Süden nach Norden durch Kalifornien und führt dabei durch Großstädte wie Los Angeles und San Francisco und entlang traumhafter Küstenabschnitte.

Veröffentlicht am: 20 March 2018
Letzte aktualisierung: 26 March 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer