9 Gründe unbedingt nach München zu ziehen!

Millionenstadt und Dorf

Viktualienmarkt in München

Die bayrische Metropole hat inzwischen die 1.500.000 Einwohner-Marke geknackt. Doch obwohl München eine Millionenstadt ist, haben sich viele der einzelnen Stadtteile ihren ländlichen Charme erhalten. Fast überall findet man Wochen- und Bauernmärkte, lokale Vereine und grüne Oasen, um sich vom Trubel der Stadt zurückzuziehen. Und gleichzeitig ist man eben mittendrin in der Großstadt und kann alle Vorteile genießen, die diese zu bieten hat.

Große Konzerne und Gründerszene

BMW Welt München

München schafft es wie keine andere Stadt renommierte Weltkonzerne wie BMW oder Siemens zu beherbergen, die zahlreiche und gutbezahlte Jobs garantieren und gleichzeitig auch für die Gründerszene attraktiv zu sein. Start-Up-Unternehmen florieren in der bayrischen Hauptstadt und tragen einen essentiellen Teil dazu bei, dass München eine einzigartige Wirtschaft aufweisen kann und kaum mit Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat.

Natur pur

Renaturierte Isar

München ist eine unglaublich grüne Stadt – zumindest landschaftlich. Ob an der Isar, dem Englischen Garten, den Schlossgärten oder dem Olympia Park: München bietet zahlreiche grüne Oasen für einen Rückzug aus dem Großstadtgetümmel. Ein besonderes Highlight für den Sommer ist die renaturierte Isar, in der man an manchen Stellen sogar wieder baden darf.

Surfen mitten in der Stadt

Surfer am Eisbach

Dieses Goodie hat wohl nur München zu bieten: Surfen mitten in der Großstadt. Sowohl zahlreiche Sportler als auch Schaulustige werden von der berühmten stehenden Welle am Eisbach (einem Nebenarm der Isar) angezogen. Die Welle ist weltweit bekannt in der Surferszene. Inzwischen ist das Surfen auf dem Eisbach übrigens auch offiziell erlaubt. Da es allerdings nicht ganz leicht ist, die Welle zu stehen, sollten sich nur Profis aufs Brett wagen, denn ungefährlich ist der Eisbach mitnichten.

Hauptstadt des Kabaretts

Kleinkunst ist ganz groß in München

Kleinkunst und Kabarett sind in München zuhause. Schon seit über hundert Jahren ist München eines der drei großen Kabarettzentren Deutschlands. Und das Schöne ist: Wann immer man Lust auf Kleinkunst hat, wird man in München fündig. Neben großen Berühmtheiten starten in München auch vielversprechende Newcomer in die Szene. Eines ist auf jeden Fall klar: Gute Unterhaltung wird in München immer geboten.

Radlhauptstadt

München ist eine Radlstadt

München ist eine Radl-Stadt. Sich mit dem Auto durch die Stadt zu drücken, ist der absolute Wahnsinn, denn München ist eigentlich immer dicht. Dafür kommt man mit dem Radl wunderbar zum Ziel. Das Radwegenetz in München ist extrem gut ausgebaut. Außerdem bietet die Stadt zahlreiche Angebot zum Thema Radl. So gibt es ein Mietradsystem, das die perfekte Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr ist, kostenlose Fahrrad-Checks und zahlreiche Stadttouren für den Drahtesel.

Alpennähe

Alpenpanorama in München

Auch wenn es zunächst etwas widersprüchlich klingen mag, aber das Schöne an München ist, dass man so schnell draußen ist. Denn in München heißt „draußen“ nicht irgendwo, sondern in den Alpen. Großartige Wander-, Ski- oder Rodelgebiete sind von München aus schnell zu erreichen und versprechen ein absolutes Urlaubsgefühl mitten im Alltag. Und wer nicht rausfahren will, der kann immerhin (zum Beispiel im Olympiapark) das großartige Alpenpanorama genießen.

Kunst

Glyptothek München

Absolut großartig ist in München das Museumsviertel in der Maxvorstadt. Die Pinakotheken, das Museum Brandhorst, die Gylptothek, die Staatliche Antikensammlung, die Ägyptische Staatssammlung und das Lehnbachhaus reihen sich hier aneinander und bieten großartige und weltberühmte Kunst. Rund um die Museen gibt es zahlreiche nette Cafés, in denen man nach dem Kunstkonsum entspannen kann.

Biergärten

Natürlich gibt es in München zahlreiche Bars und Clubs. Doch am Schönsten ist es trotzdem in einem der zahlreichen Biergärten der Stadt. Die traditionellen Gaststätten schaffen es irgendwie für alle attraktiv zu sein: Ob jung oder alt, Schickeria oder Hipster – richtige Münchner gehen in den Biergarten.

Warum man nicht nach München ziehen muss …

Festzelt auf dem Oktoberfest

Natürlich darf auch das Oktoberfest nicht fehlen, wenn es um München geht. Aber Hand aufs Herz: München ist viel mehr als das völlig überfüllte und tatsächlich auch völlig überbewertete größte Volksfest der Welt. Die Stadt gerät jedes Jahr in den absoluten Ausnahmezustand, wenn auf der Theresienwiese gefeiert wird. Seinen ursprünglichen Volkfestcharakter und -charme hat das Oktoberfest leider längst verloren.

Veröffentlicht am: 23 May 2018
Letzte aktualisierung: 23 May 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Welches Essen darf mit ins Handgepäck?
Dass Flüssigkeiten im Flugzeug nur sehr eingeschränkt erlaubt sind, ist inzwischen den meisten bekannt. Aber wie sieht es eigentlich mit Lebensmitteln aus? Diese Frage stellen sich vor allem Reisende, die mit Billig-Airlines in den Urlaub fliegen, bei denen unterwegs nur überteuerte Snacks angeboten werden. Die gute Nachricht ist: Man darf sich seine Verpflegung mit in den Flieger nehmen. Die schlechte: längst nicht alles ist erlaubt. Wir klären auf.
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Val d’Orcia, Blaue Grotte und Scala dei Turchi: Italien und seine Naturwunder
Pizza, Pasta und Eis sind wohl mit das erste, woran man denkt, wenn es um Italien geht. Heerscharen von Touristen pilgern jedes Jahr nach Rom, Venedig oder Mailand, um Kunst, Kultur und das Dolce Vita zu genießen. Woran weniger gedacht wird, sind die atemberaubenden Berge mit den bizarren Felsformationen, die makellosen Bergseen oder feuerspeiende Vulkane, doch all das hat Italien auch zu bieten.
Explosiv – die schönsten Vulkane der Welt
Du bist ein Abenteuerurlauber? Wenn ja, dann ist eine Vulkan-Reise genau das Richtige für dich. Vulkanreisen sind sprichwörtlich Wanderungen auf schmalem Grat. Wer am Rand eines Kraters eines aktiven Vulkans steht, braucht starke Nerven und sollte auf jeden Fall schwindelfrei sein. Aber wer sich in das Abenteuer wagt, wird mit atemberaubenden Erlebnissen und Aussichten belohnt. Wir zeigen euch die schönsten Vulkane dieser Erde.
Atemberaubende Orte in Skandinavien
Skandinavien – die Länder weit im Norden Europas bieten eine atemberaubende Landschaft und Sehenswürdigkeiten der ganz besonderen Art – und damit sind nicht nur die Polarlichter gemeint! Schären, Fjorde, dichte Wälder oder gigantische Brücken: Wir verraten euch, welche Sehenswürdigkeiten in Skandinavien auf jede Bucket-List gehören.
Die berühmtesten Wahrzeichen der Welt
Jedes Land hat seine eigenen Wahrzeichen und die meisten von ihnen kennt man mit Sicherheit von Bildern und viele von ihnen wirken schon da imposant. Doch wenn man tatsächlich davor steht, sprühen viele von ihnen noch einmal einen ganz besonderen Zauber aus, der einen verstehen lässt, warum sie zu Wahrzeichen geworden sind. Wir verraten euch, welche Wahrzeichen in Wirklichkeit noch gigantischer sind, als sie auf Bildern erscheinen …
twitter linkedin xing mail facebook computer