Berlin oder München – welche Stadt ist lebenswerter?

Berlin, das New York Deutschlands

Berlin, Stadt der Künstler

Immer wieder hört man den Vergleich Berlin sei das New York Deutschlands. Sicherlich ist da etwas dran … Berlin ist eine dynamische Metropole, die zahlreiche junge Leute anzieht. Eine Stadt, die locker, liberal und frei ist und die zahlreiche Künstler und Freigeister hervorbringt. Aber so offen und hilfsbereit die Berlin sein können, so unfreundlich können sie einem auch begegnen mit ihrer berühmten Berliner Schnauze, die bisweilen ruppig und rechthaberisch erscheint.

Münchens Facettenreichtum

München ist nicht nur spießig

München eilt der Ruf voraus, es wäre teuer und spießig. Sicherlich ist da was dran … Aber das Schöne ist der Facettenreichtum der Stadt: München hat neben der Spießigkeit auch eine boomende Öko-Szene oder zahlreiche Start-Ups. Sowohl junge Leute als auch Familien zieht es in die grüne Metropole an der Isar, in der man sowohl Großstadtflair genießen als auch binnen kürzester Zeit draußen in den Alpen sein kann, um den Großstadttrubel hinter sich zu lassen.

Wohnraum

Mieten sind in München fast unbezahlbar

Dieser Punkt geht definitiv an Berlin! Die Mieten in München sind jenseits von Gut und Böse. Selbst im Umkreis von München bekommt man eine 4-Zimmer-Wohnung nur zu mehr als dem Doppelten dessen, was für eine 4-Zimmer-Wohnung in Berlin verlangt wird. Schon für WG-Zimmer muss man in München tief in die Tasche greifen. Damit bringt sich die Stadt um ihren Nachwuchs, denn egal wie großartig München ist, nur wenige können es sich leisten, dort zu leben.

Arbeiten

In beiden Städten gibt es einen guten Arbeitsmarkt

Sowohl Berlin als auch München bieten zahlreiche attraktive Jobs. Beide Städte haben eine vitale Gründerszene, allerdings ist Berlin unangefochten die Hauptstadt der Start-Ups. Sogar für zahlreiche Gründer aus anderen europäischen Ländern ist Berlin ein attraktiver Standort. München hingegen punktet mit einer extrem niedrigen Arbeitslosenquote. Etliche Großunternehmen wie BMW, MAN oder Siemens sitzen in der bayrischen Hauptstadt. Gleichzeitig gibt es auch viele mittelständische und kleine Unternehmen.

Kulinarik

Restaurants in Berlin

München liebt die Tradition. In Stadt und Umgebung findet man etliche Biergärten und Brauhäuser, die Brezn, Weißwurst, Semmelknödel und Schweinshaxn servieren. Und das Flair und die Stimmung im Biergarten sind absolut einzigartig. Auch wer gerne international isst, findet in München großartige Restaurants. In Berlin ist das kulinarische Angebot überwältigend. Es gibt eine unglaubliche Auswahl internationaler Küche und das zu kleinen Preisen, wobei das Ambiente allerdings oft sekundär ist …

Currywurst vs. Weißwurst

Weißwurstfrühstück

Eine echte Berliner Currywurst ist ohne Zweifel ein regelrechter Gaumenschmaus. Stilecht muss man sie an irgendeinem Straßenstand mitten in Berlin essen. Einzigartig ist sie zum Beispiel bei Konnopke’s Imbiss oder bei Witty’s. Nur: So richtig gemütlich ist es an diesen Wurstbuden nie. Dann doch lieber ein zünftiges Weißwurstfrühstück in einem Münchner Biergarten, ganz entspannt an einem sonnigen Vormittag unter Kastanienbäumen und mit süßem Senf und Brezn.

Nachtleben

Ausgehen kann man in beiden Städten gut

Hand aufs Herz: In Bayern ticken die Uhren anders, das gilt auch fürs Nachtleben. Sicherlich kann man in München gut ausgehen. Bei den zahlreichen Clubs ist für jeden was dabei, aber das geht eben nicht so bedingungslos immer wie in Berlin. In der Hauptstadt gibt es tatsächlich Clubs, die rund um die Uhr geöffnet haben. Dafür muss man allerdings auch mal eine Weile fahren um hinzukommen, während man in München gut von einem Club in den anderen wechseln kann.

Natur

Englischer Garten in München

Berlin ist grün. Spreeufer und unzählige Parks bieten immer wieder grüne Oasen in der Stadt. Aber gegen München muss Berlin hier einstecken. Die renaturierte Isar, der Englische Garten (der größer ist als der Central Park!), der Olympiapark oder der Botanische Garten sind nur einige wenige der zauberhaften grünen Erholungsgebiete mitten in der Großstadt. Und dann sind da natürlich noch die Alpen, direkt vor der Tür …

Berlin oder München? Ansichtssache!

Blick über München

Berlin und München – beide Metropolen haben ihre schönen Seiten und dunklen Ecken. Mit Sicherheit ist Berlin die flippigere und buntere Stadt und ganz bestimmt auch die günstigere. Aber dafür punktet München mit traditionellem Charme und überwältigender Natur. Und während München in Sachen Lebenshaltungskosten definitiv den Kürzeren zieht, liegt es dafür in Punkto Sauberkeit genauso deutlich vor der Hauptstadt.

Veröffentlicht am: 19 June 2018
Letzte aktualisierung: 19 June 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer