Die besten Europa-Reiseziele im Frühling

Algarve

Algarve

Die Region ganz im Süden Portugals mit ihrer markanten Landschaft mit den bizarren Felsformationen, den vielen Höhlen und den Traumstränden wartet schon im Frühjahr mit Temperaturen um die zwanzig Grad auf. Außerdem werden an der Algarve europaweit die meisten Sonnentage gezählt, hier lässt sich also zuverlässig Sonne tanken!

Südtirol

Landschaft in Südtirol

März und April sind die Zeit der Apfel- und Kirschblüte in Südtirol. Während die Täler im Blütenmeer baden, sind die Gipfel der Berge noch schneebedeckt und bieten Skifahrern noch mal die Möglichkeit den Hang hinabzurauschen. So lassen sich hier frühlingshafte Wanderungen und Radtouren mit Ausflügen in den Schnee und Rodelfahrten bestens verbinden.

Madeira

Frühlingsfest auf Madeira

Zwar kann es auf Madeira im Frühling öfter mal regnen, dennoch ist die Insel ein wunderbares Frühlings-Reiseziel. Ausgedehnte Wanderungen und der ein oder andere Strandtag gehören zu dieser Jahreszeit auf Madeira aufs Tagesprogramm. Besonders lohnenswert ist das Frühlingsfest zwischen April und Mai, das die ganze Insel in ein Meer aus bunten Blumen verwandelt.

Kanarische Inseln

Strand auf Fuerteventura

Auf den Kanarischen Inseln sinken die Temperaturen sogar im Winter kaum unter 20 Grad. Wer also im Frühjahr schon ins Meer springen will, der ist auf den Kanaren auf der sicheren Seite. Besonders warm und trocken ist es auf Fuerteventura – hier ist traumhaftes Badewetter garantiert.

Niederlande

Tulpenfelder

Die Niederlande können im Frühling zwar noch nicht mit hohen Temperaturen locken, Dafür ist das Land an der Nordsee zu dieser Zeit ein wahres Blütenmeer. In allen Farben des Regenbogens blühen die Tulpen und wecken damit das Land aus dem Winterschlaf. Ein besonderes Highlight ist der größte Blumenpark der Welt. Auf dem Keukenhof blühen im Frühling über sieben Millionen Zwiebelblumen.

Zypern

Dorf auf Zypern

Auf Zypern ist im Frühjahr noch die Ruhe vor dem Touristensturm. Die traumhaften Sandstrände mit dem kristallklaren Wasser hat man fast noch ganz allein für sich. Und bei Temperaturen um die 20 Grad wagen sich die ersten sogar schon ins noch recht kühle Wasser des Mittelmeeres. Der Frühling ist auch besonders geeignet für ausgedehnte Wanderungen über die blühende und duftende Insel.

Mallorca

Mallorca im Frühling

Der Deutschen liebstes Urlaubsziel gibt sich im Frühjahr fast noch beschaulich. Bis in den März hinein blühen die Mandeln in schönster Pracht weiß und rosa. Bei milden Temperaturen um die 20 Grad kann man in den Frühlingsmonaten wunderbar im Tramuntana-Gebirge Wandern gehen oder Mountainbike-Touren machen.

Sizilien

Mohnfeld

Auch Sizilien gehört zu den Inseln, die im Frühling regelrecht aufblühen. Wenn das Thermometer auf 20 Grad klettert, verwandeln die zahlreichen Mohnblumen die Wiesen in knallrote Teppiche, die sanft im Wind wehen. Die Badesaison beginnt auf der italienischen Insel im April. Auch wenn die Nächte noch sehr kühl sind, ist es tagsüber in der Sonne schon vorsommerlich warm.

Veröffentlicht am: 4 April 2019
Letzte aktualisierung: 4 April 2019
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
8 Gründe, warum man in Hamburg leben sollte
Hamburg – die norddeutsche Hafenstadt an der Elbe wird heiß geliebt und das zu recht! Die Stadt trumpft auf mit guter Laune, toller Landschaft und einem großartigen Kulturleben. Und egal ob für Studenten, Singles, Workaholics oder Familien – Hamburg ist für jeden genau die Stadt, die man gerade braucht. Also: Koffer packen und ab nach Hamburg!
Kein Empfang: Hier kann man richtig abschalten
Ein Leben ohne Smartphone können sich inzwischen die wenigsten noch vorstellen. Und tatsächlich erleichtern uns die kleinen Taschencomputer vieles. Doch gleichzeitig nehmen sie einen Großteil unserer Aufmerksamkeit in Anspruch und machen uns jederzeit erreichbar; wirklich abschalten können wir daher nie. Zeit also für eine digitale Detox-Kur: Hier sind acht Orte, an denen man sprichwörtlich abschalten kann, denn Handyempfang gibt’s hier, wenn überhaupt, nur auf Sparflamme.
Faszinierende Unterwasserwelt: Das sind die besten Schnorchel-Hotspots
Sich stundenlang im Meer treiben lassen, mit Fischen und Schildkröten schwimmen, Korallen und Riffe bestaunen – die Weltmeere verstecken zahlreiche wunderschöne Orte und beherbergen unzählige faszinierende Meeresbewohner, die man beim Schnorcheln entdecken kann. Und es gibt kaum etwas so Schönes, Aufregendes und gleichzeitig so Entspannendes wie das Schnorcheln. Travel-Tip zeigt euch, wo besonders schöne Unterwasserwelten warten und wo man die faszinierendsten Begegnungen mit Meeresbewohnern erleben kann.
Krank auf Reisen – und jetzt?
Auch wenn man am liebsten nicht daran denken möchte, sollte man sich schon im Vorfeld einer Reise Gedanken darüber machen, was passiert, wenn man krank wird oder einen Unfall hat. Im Idealfall bleibt es ohnehin beim Gedankenspiel und wenn wirklich was passiert, ist die Planung, die man im Vorhinein unternommen hat, Gold wert. Wir erklären euch die wichtigsten Punkte.
Die perfekte Auszeit
Immer häufiger gönnen sich Angestellte im Laufe ihres Arbeitslebens ein Sabbatical – eine Auszeit vom (Arbeits-)Alltag, die einem die Chance gibt, die Akkus mal wieder voll aufzuladen und sämtlichen Stress hinter sich zu lassen. Wir zeigen euch acht Orte, an denen ihr ein einzigartiges Sabbatical erleben könnt, aus dem ihr neue Kraft und Mitovation für den Alltag schöpft.
Die berühmtesten Wahrzeichen der Welt
Jedes Land hat seine eigenen Wahrzeichen und die meisten von ihnen kennt man mit Sicherheit von Bildern und viele von ihnen wirken schon da imposant. Doch wenn man tatsächlich davor steht, sprühen viele von ihnen noch einmal einen ganz besonderen Zauber aus, der einen verstehen lässt, warum sie zu Wahrzeichen geworden sind. Wir verraten euch, welche Wahrzeichen in Wirklichkeit noch gigantischer sind, als sie auf Bildern erscheinen …
twitter linkedin xing mail facebook computer