Die besten Reiseziele für Foodies

USA

Typisch amerikanisch: Burger und Pommes

Auch wenn man bei der Amerikanischen Küche erst mal an ungesundes Fast Food denken mag, sind die USA doch ein großartiges Reiseziel für Gourmets. Die zahlreichen Kulturen und Traditionen, die in den USA zusammenkommen haben eine großartige Küche hervorgebracht, mit verführerischen Geschmäckern und neuen Kreationen. In New York und Chicago erwarten einen zahlreiche hippe und kreative Restaurants. Wer es gerne bewusst und gesund mag, für den ist Los Angeles genau das richtige Ziel.

China

Restaurant in Hong Kong

Die chinesische Küche hat die ganze Welt erobert, ob Schnellimbiss oder edles Restaurant, überall kann man chinesisch Essen gehen. Trotzdem: Richtig echt ist es eben doch nur in China. Und wer dort Essen geht, lernt noch mal unzählige neue Geschmäcker kennen, die er vorher nicht mal erahnt hat. Und in China lohnt es sich, an den Straßenständen zu essen, denn authentischer und frischer bekommt man es nirgendwo anders.

Mexiko

Mexikanischer Taco

In Mexiko kann man sich geradezu einem unerschöpflichen Fest an Geschmäckern, Farben und Gewürzen hingeben. Besonders in der Hauptstadt Mexiko City werden Besucher nahezu überrollt von den intensiven und einzigartigen Geschmäckern der mexikanischen Küche und den Rhythmen der allgegenwärtigen Musik. Wer es ruhiger mag, der kann die köstlichen Speisen in einem Restaurant am Strand genießen und den Sonnenuntergang beobachten.

Italien

Italienische Köstlichkeiten

Pasta, Pizza und Eis – wer mag sie nicht, die italienische Küche? Aber nur weil man selbst im kleinsten Dorf inzwischen mindestens eine Pizzeria findet, heißt das nicht, dass man sich die Reise nach Italien sparen kann. Denn so frisch und gut wie in Italien schmeckt das italienische Essen nicht mal beim besten Italiener um die Ecke. Am besten genießt man die berühmten Spezialitäten bei einem guten Wein in der traumhaften italienischen Landschaft, sei es in der Toskana, am Gardasee oder an der Amalfi Küste – es gibt unzählige traumhafte Gegenden in Italien.

Indien

Indische Gerichte

Die indische Küche scheint genauso bunt zu sein, wie die Kultur selbst. Die beeindruckende Vielfalt an Gewürzen verleiht den Gerichten ihren einzigartigen, charakteristischen Geschmack. Vor allem für Vegetarier ist Indien das Gourmet-Eldorado – immerhin ist ein Großteil der indischen Gerichte ohne Fleisch. Auch wenn man inzwischen in fast jeder Stadt ein indisches Restaurant findet – die Authentizität des indischen Essens kann man nun mal nur vor Ort erleben.

Thailand

Thailändische Boots-Garküche

Jedes Jahr kommen tausende von Touristen nach Thailand sowohl wegen der spannenden uralten Kultur als auch wegen der traumhaften Strände. Aber es gibt noch einen weiteren Grund für eine Reise nach Thailand: Das sündhaft gute Essen! Frische Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, Reis und Kokosnussmilch – wer kann da schon nein sagen? Das beste Essen gibt’s übrigens auf den Märkten und Garküchen – authentischer geht’s nicht.

Frankreich

Bistro im alten Paris

Kaum ein Volk zelebriert das Essen so wie die Franzosen – die französische Küche ist auch wirklich einmalig! In Paris kann man in edlen, glamourösen Restaurants dinieren, wer frische Meeresfrüchte vorzieht, findet in den Küstenregionen Frankreichs, was das Herz begehrt. Der Süden Frankreichs verführt mit der mediterranen Küche. Und egal, wo in Frankreich man isst: überall gibt es eine faszinierende Käsevielfalt und jede Region hat ihren eigenen Wein.

Japan

Restaurant in Tokyo

Die japanische Küche ist vor allem für Fans von Meeresfrüchten, Fisch und natürlich Sushi der absolute Traum. Und selbst, wer kein Sushi mag, könnte in Japan Fan der rohen Fischspezialität werden. Denn nirgendwo findet man so gutes Sushi wie hier. In Japan arbeiten die besten Sushi-Köche der Welt und bereiten die Leckereien meist direkt vor den Kunden zu – frischer geht’s nicht. Und besser auch nicht! Und ganz wichtig: Auch die eine Teezeremonie muss man in Japan einmal mitgemacht haben, denn sie ist ein essentieller Teil der japanischen Kultur.

Spanien

Spanische Köstlichkeiten

Spanien hat eine mediterrane Küche mit einer faszinierenden Bandbreite an Köstlichkeiten zu bieten: Tortillas, Paella, Gazpacho, Meeresfürchte oder weltberühmter Schinken und dazu die feinsten Weine. Essen ist ein elementarer Teil der Spanischen Kultur und wenn man sich zum gemeinsamen Essen trifft, dauert das meist den ganzen Abend bis in die Nacht hinein. Wer sich durch möglichst viele Leckereien futtern will, der geht am besten in eine Tapas-Bar, wo man viele kleine Appetithäppchen probieren kann.

Argentinien

Argentinisches Steak

Der argentinische Tango ist Leidenschaft pur. Doch nicht nur dem Tango scheinen sich die Argentinier voll hinzugeben, auch das Essen ist ein Fest der Leidenschaft! Dabei ist Argentinien besonders für seine einzigartigen, saftigen Steaks bekannt, die weltweit ihresgleichen suchen, dazu ein gutes Glas Rotwein – auch das können die Argentinier sehr gut! – und das genießt man am besten in einem Restaurant bei gefühlvoller Tangomusik.

Veröffentlicht am: 9 October 2018
Letzte aktualisierung: 9 October 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
Die besten Reiseziele für 2019
Wohin soll die Reise im nächsten Jahr gehen? Es gibt eine schier endlose Auswahl an einzigartigen Reisezielen – da fällt die Wahl nicht leicht. Travel-Tip hilft euch bei der Auswahl und verrät euch einige großartige Urlaubs-Destinationen für das kommende Jahr, von denen manche definitiv noch zu den absoluten Geheimtipps zählen. Lasst euch inspirieren!
Die schönsten Pilgerwege der Welt
Früher wurden Pilgerfahrten aus religiösen Gründen gemacht, heute gibt es zahlreiche Gründe, warum Menschen auf Pilgerwegen wandern gehen: Sei es der Aktivurlaub, das Kennenlernen fremder Länder auf eine ganz besondere Weise oder die Möglichkeit einfach mal Zeit für sich selbst zu haben und über das eigene Leben zu reflektieren und vielleicht auch noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ebenso unterschiedlich wie die Gründe für eine Pilgerfahrt sind auch die Pilgerwege. Wir stellen euch einige der schönsten (und oft dennoch unbekannten) Wege rund um den Globus vor.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Richtig packen: Das könnt ihr zuhause lassen
In Zeiten der Billigairlines fliegen immer mehr Menschen nur noch mit Handgepäck – kein Wunder, denn die Kosten für aufgegebenes Gepäck machen in der Regel jedes Schnäppchen zunichte. Doch Handgepäck bedeutet: Kleiner Koffer, wenig Gewicht. Aber worauf kann man am besten verzichten? Gefühlt braucht man jedes Teil, das in den Koffer wandert. Zum Glück kann man tatsächlich auf einige Dinge verzichten. Wir verraten euch, was wirklich nicht in den Koffer muss!
10 Dinge, die man in Tschechien machen muss
Essen im Tanzenden Haus Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen... Read more »
twitter linkedin xing mail facebook computer