Die schönsten Strände der Welt

Elafonisi, Kreta, Griechenland

Elafonisi, Kreta, Griechenland
Elafonisi, Kreta, Griechenland
An der Südspitze Kretas liegt die kleine Insel Elafonisi, die gerade mal 1,5 Kilometer lang und 500 Meter breit ist. Der Traumstrand der kleinen Insel ist bekannt für seinen blassrosa Sand. Das klare Wasser ist in der Lagune nur wenige Zentimeter tief, so dass man hunderte Meter weit hinaus waten kann; das macht den Strand auch für Familien mit kleinen Kindern attraktiv.

Grace Bay, Providenciales

Grace Bay, Providenciales
Grace Bay, Providenciales
Schier endlose Strände, kristallklares Wasser und Korallenriffe. Am Grace Bay auf Providenciales, einer Insel der Turks- und Caicosinseln im Atlantik, kann man einen Traumstrand der Extraklasse genießen, der nicht nur für Badegäste, sondern auch für Taucher und Schnorchler grandios geeignet ist. Nicht umsonst gilt die Insel als ein beliebtes Ziel für Luxusurlauber.

Playa Paraíso, Kuba

Strand auf Kuba
Strand auf Kuba
Am Playa Paraíso kann man das ganze Jahr über wunderbar Sonne und Meer genießen. Gelegen auf der Insel Cayo Largo del Sur an der Südküste Kubas kann man diesen Traumstrand mit Palmen, feinem Sand und tiefblauem Wasser oft fast ganz alleine genießen. Und wunderbar entspannen, mit Blick auf das schier endlose Karibische Meer.

Anse Lazio, Seychellen

Anse Lazio, Seychellen
Anse Lazio, Seychellen
Einen Strand voller Felsbrocken möchte man zunächst nicht zu den schönsten Stränden der Welt zählen. Doch der Strand Anse Lazio auf den Seychellen ist nicht zuletzt gerade wegen der Granitblöcke so zauberhaft. Die vom Meer abgerundeten Steine ragen aus dem klaren Wasser und bieten wunderbare Ruheplätze für alle, die nach einer ausgiebigen Wassersportrunde ganz entspannt die Sonne genießen wollen. Wem die Steine zu unbequem sind, der kann natürlich auch im feinen, gelben Sand sein Handtuch ausbreiten.

Eagle Beach, Aruba

Eagle Beach, Aruba
Eagle Beach, Aruba
Der Sand schimmert unfassbar weiß, daneben wirft im satten Türkisblau das Meer kleine Wellen an den Strand und der Himmel ist meist azurblau mit weißen Wolken. Was unglaublich klingt, ist am Eagle Beach auf Aruba Realität. Dieser paradiesische Strand scheint einem Bilderbuch entsprungen zu sein und ist für viele der Traumstrand schlechthin.

Playa Flamenco, Puerto Rico

Playa Flamenco, Puerto Rico
Playa Flamenco, Puerto Rico
Weit und breit Einsamkeit – das klingt nicht immer nach etwas, was wir uns wünschen, am Strand ist es beizeiten allerdings ganz schön. Und der Playa Flamenco kann das bieten. Gelegen auf der Insel Culebra, die zu Puerto Rico gehört, zieht sich der Strand einen Kilometer mit feinem, hellem Sand am klar schimmernden Wellensaum entlang.

Whitehaven Beach, Australien

Whitehaven Beach, Australien
Whitehaven Beach, Australien
Vor Australiens Nordküste liegt makellos schön der Whitehaven Beach im türkisblauen Wasser. Der Strand ist fast blenden Weiß, denn er weist einen Quarzgehalt von 99 Prozent auf. Er liegt auf den Whitesunday Islands, die zum Great Barrier Reef gehören, einem der faszinierendsten Naturwunder unserer Erde. Hier lohnt es sich auf jeden Fall mit Schnorchel und Taucherbrille aufgerüstet ins Wasser zu gehen, um die faszinierende Schönheit des Reefs zu erkunden.

Radhanagar Beach, Indien

Radhanagar Beach, Indien
Radhanagar Beach, Indien
Auf Havelock Island, im Golf von Bengalen liegt der Radhangar Beach. Hier sind die Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln ideal, denn das Wasser ist glasklar und wird von unzähligen farbenfrohen Fischen bewohnt. Und an den weißen Sandstrand grenzt direkt der Dschungel, der den Strand abschirmt und ihn absolut einzigartig werden lässt.

Praia do Sancho, Brasilien

Praia do Sancho, Brasilien
Praia do Sancho, Brasilien
Auf der Brasilianischen Inselgruppe Fernando de Noronha liegt der Strand Baia do Sancho, der bereits mehrfach als der schönste Strand der Welt gekürt wurde. Hier kann man nicht nur das ganze Jahr über in rund 28 Grad warmen Wasser baden, die Gegend bietet auch einige der weltbesten Tauchlocations. In einer Bucht, eingebettet von Steilhängen und üppigem Grün, hat man hier trotz der Berühmtheit des Strandes seine Ruhe.

Galapagos-Beach, Santa Cruz, Ecuador

Galapagos-Beach, Santa Cruz, Ecuador
Galapagos-Beach, Santa Cruz, Ecuador
Auch wenn der Galapagos-Beach auf Santa Cruz nur mit einem langen Fußmarsch erreicht werden kann, lohnt sich der Marsch zu diesem Traumstrand. Weißer feiner Sand und klares türkisfarbenes Wasser locken Badegäste an. Und mit etwas Glück kann man mit Galapagos-Pinguinen durch das Wasser flitzen, beim Schnorcheln Seelöwen beobachten oder Meerechsen am Strand beobachten.
Veröffentlicht am: 6 December 2017
Letzte aktualisierung: 6 December 2017
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,