Städtetour mit Kindern - Europas kinderfreundlichste Städte

London

Big Ben

Die britische Hauptstadt ist eine der größten Städte Europas und gleichzeitig eine der kinderfreundlichsten. Für kleine Abenteurer gibt es auf dem Diana Memoryal Playground ein riesiges Piratenschiff und Tipis zum Klettern und Erkunden, während Erwachsene nebenan einen Kaffee genießen können. Weiter geht’s zum Natural History Museum mit einer großen Dinosaurierausstellung oder zum London Transport Museum, wo Fahrzeuge aller Art ausprobiert werden können. Nicht verpassen sollte man mit seinen Kindern das London Eye und die WB Studios, in denen Harry Potter gedreht wurde.

Paris

Schiffchen auf dem Teich vorm Palais du Luxembourg

Auch wenn Paris als die Stadt der Liebenden bekannt ist, ist sie auch eine Stadt für Kinder. Zugegeben: den Louvre sollte man bei einem Paris-Trip mit Kindern streichen und stattdessen lieber zum Centre Pompidou und zum Jardin du Luxembourg gehen, wo Kinder reiten und Boot fahren können. Für größere Kinder sind die Katakomben – das Labyrinth unter der Stadt – ein spannendes Ausflugsziel und in den Straßen des Montmartre kann man Straßenkünstlern und Artisten zusehen. Unbedingt besuchen sollte man auch die berühmte Eisdiele Berthillon Glacier bei Notre Dame mit ihren einzigartigen Eissorten.

Wien

Schloss Schönbrunn in Wien

Die österreichische Hauptstadt glänzt mit ihrer Kinderfreundlichkeit: Gärten, Parks und der älteste Zoo der Welt laden zum Verweilen und Entdecken ein. Besonders das Schloss Schönbrunn ist für größere Kinder ein spannendes Ausflugsziel, ebenso wie das Museum Belvedere, in dem sich Kinder auf einer Schnitzeljagd durchs Museum als Detektive ausprobieren können. Und unbedingt dazu gehört bei einem Wien-Besuch natürlich auch eine Kutschfahrt, bei der sich sowohl die Kleinen als auch die Großen entspannt zurücklehnen können.

Barcelona

Park Güell

Barcelona schafft den einzigartigen Spagat zwischen pulsierender Millionenmetropole und entspannter Stadt am Meer. Der Strand von Barcelona ist riesig und während sich die Kinder in Sand und Wasser amüsieren, können die Eltern bei verführerisch guten Seafood Tapas am Strand entspannen. Ein Familienhighlight ist immer auch das Schokoladenmuseum, mit zahlreichen Probiermöglichkeiten und Workshops, wo sich Klein und Groß bei der Schokoladenherstellung ausprobieren kann. Absolutes Muss ist der Park Güell mit seinen verrückten Skulpturen und Kunstwerken.

Berlin

Bootsfahrt auf der Spree

Auch Berlin ist ein großartiges Ziel für Familien mit Kindern. Vor allem das Museumsangebot ist hier einzigartig: Egal, ob das Deutsche Technikmuseum, mit schinbar endlosen Hallen voller Boote, Flugzeuge und Zügen, das DDR oder das Checkpoint Charlie Museum, das Fluchtgeschichten aus der DDR zeigt, das Computerspielemuseum und vor allem das MACHmit!, bei dem Kinder die Möglichkeit haben auszuprobieren, zu spielen und an Workshops teilzunehmen. Ein super Ausflugsziel bei gutem Wetter ist der Kinderbauerhof auf dem Görlitzer.

Stockholm

Karussell Gröna Lund

Die Hauptstadt des sehr kinderfreundlichen Schwedens ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien. Nicht nur, dass die allermeisten Restaurants sehr kinderfreundlich sind und man als Erwachsener mit einem Kind im Kinderwagen kostenfrei in den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kann, die Stadt ist auch voll wunderbarer Attraktionen. Vor allem im Sommer lohnt ein Stockholm-Trip mit Kindern. Ideale Ausflugsziele sind der Vergnügungspark Gröna Lund, das Junibacken Museum (in dem es um die berühmte schwedische Kinderliteratur geht), genauso wie Skansen – das älteste Freilichtmuseum der Welt.

Prag

Straßenkünstler in Prag

Nicht nur historisch und architektonisch hat Prag viel zu bieten, in der Tschechischen Hauptstadt kann man auch zahlreiche Aktivitäten mit Kindern unternehmen und das alles sogar zu mehr als moderaten Preisen. Am besten unternimmt man eine Bootsfahrt auf der Moldau, entlang zahlreicher historischer Gebäude und lässt die Kinder auf einem der Spielplätze im Petřín Park im Herzen der Stadt spielen und durchläuft das Spiegellabyrinth. Lohnenswert sind auch der Besuch des Black Light Theaters und für Wasserratten ist der AQUAPALACE mit gefühlt mehreren Kilometer Ruschbahnen ein absolutes Muss.

Billund

Eingang Legoland

Zugegeben: Billund gehört mit seinen knapp 6.000 Einwohnern nicht unbedingt zu den europäischen Großstädten … Doch die dänische Stadt ist der „Geburtsort“ der Lego-Steine. Und genau deswegen ist sie für viele Familien ein absolutes Must-See. Denn immerhin steht hier das legendäre Lego-Land, eine der berühmtesten Attraktionen des Landes. Und das Schöne ist: Nicht nur Kinder sind von dem Park begeistert, auch Erwachsene sind vor allem immer wieder vom Miniland fasziniert, einem Lego-Nachbau unterschiedlicher Land- und Ortschaften wie Kopenhagens Nyhavn oder dem berühmten London Eye.

Veröffentlicht am: 15 January 2019
Letzte aktualisierung: 15 January 2019
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
10 Must-Dos in der Schweiz
Die Schweiz mit ihren idyllischen Dörfern, den gigantischen Bergen, dem verboten guten Essen und den edlen Hotels und Spas ist immer eine Reise wert; egal ob zum Wandern, zum Sightseeing oder einfach nur zum Ausspannen und Abschalten. Wir zeigen euch zehn Unternehmungen, die ihr unbedingt machen müsst, wenn ihr einen Trip in die Schweiz plant.
Höhlen: Versteckte Paradiese
Auf der Erde gibt es zahlreiche Naturwunder. Was vielen nicht bewusst ist: Auch unter der Erde tut sich der ein oder andere paradiesische Ort auf. Manche Höhlen entführen diejenigen, die sich in ihre Tiefen wagen in vollkommen neue und zauberhafte Welten, die man sich über der Erde nicht mal ausdenken könnte. Wir zeigen euch acht großartige Höhlen, die man einmal besucht haben muss.
Geniale Architektur in Deutschland
Ob Kunstwerke oder Gebäude – überall in Deutschland gibt es Beispiele für geniale Architektur. Wir zeigen Ihnen ein paar dieser Meisterwerke, von denen Sie einige bestimmt noch nicht kannten. Lassen Sie sich überraschen und beeindrucken auf einer virtuellen Reise durch Deutschlands Meister-Architektur.
Die besten Europa-Reiseziele im Frühling
Der Frühling ist eine wunderbare Reisezeit. Nicht nur, weil sich jetzt an immer mehr Orten die Sonne immer häufiger zeigt und es zunehmend wärmer wird, sondern auch, weil das Frühjahr vielerorts die schönsten Farben auf die ehemals graue Winterlandschaft zaubert. Und ein weiterer netter Nebeneffekt: Im Frühjahr sind viele Traumziele noch völlig frei von den Touristenmassen, mit denen sie im Sommer überspült werden. Also: Koffer packen und los geht’s!
Backpacker aufgepasst! Das sind Europas günstigste Städte
Wer als Backpacker unterwegs ist, hat meist nur wenig Geld im Gepäck. Das heißt aber nicht, dass man nicht trotzdem viel sehen kann, man muss nur die richtigen Ziele wählen. Denn in beliebten Touristenmetropolen wie London oder Paris geht einem schnell das Geld aus. Zum Glück gibt es noch andere, ebenso schöne wie aufregende Städte in Europa, die noch kaum von Touristen geflutet werden und die für wenig Geld viel bieten.
Auf dem Rad durch Deutschland – die schönsten Touren
Warum nicht mal Deutschland vom Fahrrad aus erkunden? Eine Radtour bietet die ideale Gelegenheit die langen, warmen Sommertage draußen zu verbringen und dabei richtig viel Neues zu entdecken und sich gleichzeitig auch noch sportlich zu betätigen. Vor allem entlang der Flüsse und Seen gibt es zauberhafte Radwege, die einen unvergesslichen Urlaub versprechen.
twitter linkedin xing mail facebook computer