Höhlen: Versteckte Paradiese

Reed Flute Cave

Beleuchtete Tropfsteine in der Reed Flute Höhle

Die gigantische Sandsteinhöhle in Guilin in China ist eine äußerst beeindruckende Tropfsteinhöhle. In der 240 Meter langen Höhle scheint der Stein von der Decke zu fließen und bildet beeindruckende Säulen, Stalagmiten und Stalaktiten. Großartig mit Lichtern in Szene gesetzt, wirkt die Höhle wie ein Ort auf einem anderen Planeten.

Fingal’s Cave

Eingang Fingal’s Cave

Auf der unbewohnten Insel Staffa, die zu Schottland gehört, liegt Fingal’s Cave – eine 85 Meter lange Höhle, die von sechseckigen Basaltsäulen umrahmt wird. Die ungewöhnlichen Felsformationen, die die Höhle prägen, wurden vor Jahrtausenden durch einen Lavafluss gebildet. Die Wellen, die in die Höhle schlagen, erzeugen ein fast mystisch klingendes Echo, weshalb die Höhle von Einheimischen auch “Melodic Cave” genannt wird. Diese unheimlichen Geräusche haben sogar Musiker inspiriert wie Felix Mendelssohn oder Pink Floyd.

Höhlen der Algarve

Höhle in der Algarve

Die südlichste Region Portugals beeindruckt mit einer faszinierenden Küste mit spektakulären Sandsteinhöhlen und Grotten. Am besten kann man diese Höhlenwelt mit dem Boot vom Wasser aus erkunden, aber auch Wanderungen am Strand ermöglichen einen Einblick in diese verborgene Welt. Die Höhlen am Strand sind ein wunderbarer Ort für Alltagsfluchten.

Batu Caves

Kloster in den Batu Caves

Nahe der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur befinden sich die Batu Caves. Die Kalksteinhöhlen sind ein berühmter heiliger Ort und beherbergen einen Tempelkomplex. Während der Hindu-Tempel erst im späten 19. Jahrhundert errichtet wurde, sind die Höhlen selbst schon mehr als 400 Millionen Jahre alt. Dieser faszinierende Ort, der Zivilisation und Natur auf einzigartige Weise verbindet, ist für Besucher gut mit dem Zug erreichbar und gehört auf die Bucket-List eines jeden Malaysia-Reisenden.

Melissani

Melissani

Die Melissani-Höhle ist eine Topfsteinhöhle auf der griechischen Insel Kefalonia. Umgeben von Bäumen, eröffnet sich einem in der Höhle ein magisches Schauspiel: die Höhle umschließt einen See, der nach dem teilweisen Einsturz der Höhlendecke im einfallenden Sonnenlicht wie verzaubert glitzert. Das Wasser des Sees ist dabei glasklar. Laut der griechischen Mythologie ist die Höhle der Ort der Nymphen. Und wer die Höhle mit ihrem verborgenen See gesehen hat, kann sich vielleicht sogar vorstellen, wie diese schönen Naturgeister hier baden.

Waitomoto Caves

Glühwürmchen in einer Höhle in Neuseeland

Die Waitomoto Caves auf der neuseeländischen Nordinsel sind berühmt für ihre Glühwürmchen. Das Höhlensystem, durch das ein Fluss fließt, ist über zwei Millionen Jahre alt. Und während man mit dem Boot durch die nachtschwarzen Höhlen fährt, kann man an der Höhlendecke abertausende türkisfarbene Punkte leuchten sehen und man fühlt sich unweigerlich in eine mystische Welt hineinversetzt.

Son Doong Höhle

Eingang zur Son Doong Höhle

1991 wurde die Son Doong Höhle in Vietnam entdeckt und 2009 erstmals erforscht. Das Höhlensystem gilt als das größte der Erde, ebenso wie der Eingang zur Höhle selbst. Und tatsächlich ist diese Höhle atemberaubend. Denn in ihr gibt es eine ganz eigene kleine Welt mit einem Dschungel mit unbekannten Pflanzen und Fossilien und einem Fluss und selbst ein Wasserfall stürzt sich hier hinab. Da die Höhle erst vor kurzem entdeckt wurde, zieht sie vor allem Abenteurer an, die das völlig unberührte Terrain erforschen wollen.

Veröffentlicht am: 14 February 2018
Letzte aktualisierung: 2 April 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer