Kurztrip nach Wien

Aber nicht nur die Wiener lieben ihre Stadt, sondern auch die vielen Touristen, die jedes Jahr in die Stadt strömen. Wir haben für sie die coolsten Hotpots Wiens, die Sie auf jeden Fall sehen müssen, zusammengestellt.

Stephansdom

Stephansdom Wien

Der Stephansdom ist und bleibt ein Klassiker. Mitten im Zentrum Wiens gelegen, ist er eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Nicht nur die Wiener lieben ihren Dom, sondern auch die vielen Touristen sind von dem gotischen Bauwerk und seiner Architektur beeindruckt. Wer denkt, er hätte von außen schon genug gesehen, täuscht sich: eine Führung durch den Dom ist ein absolutes Muss, denn nur dann kann man einen kurzen Blick auf die vielen alten Kunstschätze erhaschen.

Wiener Staatsoper

Staatsoper Wien

Die Wiener Staatsoper hat in seiner Geschichte viele Tragödien miterlebt. Aufgrund von einigen bautechnischen Pannen wurde das Gebäude zunächst von der Wiener Bevölkerung nicht sehr geschätzt – die beiden Architekten Eduard van der Nüll und Sicard von Sicardsburg wurden noch vor der Fertigstellung heftig kritisiert. Van der Nüll wurde in den Freitod getrieben und Von Sicardsburg starb kurze Zeit später an einem Herzinfarkt. Mittlerweile ist die Wiener Staatsoper aber ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Wien. Dabei muss ein Opernbesuch nicht immer ein teurer Spaß sein – besonders die günstigen Stehplätze, die direkt vor der Aufführung erworben werden können, sind bei allen Altersgruppen sehr beliebt.

Schloss Schönbrunn

Schloss Schönbrunn Wien

Seit Anfang des 18. Jahrhunderts war Schloss Schönbrunn die Sommerresidenz der Habsburger. Hier wurde das höfische Leben zelebriert und viele wichtige Gäste aus Europa empfangen. Alle Sissi-Liebhaber, die das Schloss nur aus den Filmen kennen, werden von dem Anblick des Schlosses begeistert sein. Das barocke Gebäude, das 1918 der kaiserlichen Familie aberkannt wurde und seitdem Staatseigentum ist, hat viele Geschichten zu erzählen. Besonders lohnenswert ist ein Rundgang durch die kaiserlichen Gemächer von Kaiser Franz Joseph und seiner Elisabeth.

Hundertwasser-Haus

Hundertwasserhaus Wien

Das Hundertwasser-Haus gilt als eines von den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der österreichische Künstler Hundertwasser versuchte mit Kletterpflanzen, bunter Hausbemalung und ausgefallenen Fenstern Normen zu durchbrechen. Zwischen Bewohner und Natur sollte wieder eine Einheit hergestellt werden. Nicht nur Architektur-Fans, sondern auch alle anderen sollten unbedingt einen Blick auf das erste Hundertwasser-Haus werfen!

Bermudadreieck

Bermudadreieck Nachtleben Wien

Genug Kultur, auf geht’s ins  Wiener Nachleben. Denn nicht nur tagsüber, sondern auch abends hat Wien jede Menge zu bieten. In einem der ältesten Gegenden Wiens gelegen, bietet das Szeneviertel mit den vielen Bars und Clubs vor allem viel Spaß für Nachtschwärmer. Das “Teufelsviertel” wird schon seit den 80er Jahren Bermudadreieck genannt, weil manch ein Student im Suff dort schon mal verloren gegangen seien soll…

Veröffentlicht am: 25 January 2017
Letzte aktualisierung: 18 February 2017
Autor: Redaktion
Tags:
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer