Reiseapotheke – das gehört rein

Handgepäck

Medikamente gehören ins Handgepäck

Generell ist es sinnvoll die Reiseapotheke im Handgepäck zu verstauen. So kann man sichergehen, dass die Medikamente nicht etwa lange Zeit in auf dem Rollfeld in der Sonne standen, bevor sie verladen wurden. Außerdem kann natürlich auch schon am Flughafen was passieren, so dass es immer gut ist, die Medikamente bei sich zu haben.

Nicht sparen

Ausreichend Medikamente für den Notfall mitnehmen

Nicht überall sind Medikamente in der gleichen guten Qualität wie bei uns erhältlich. Mancherorts sind sie auch extrem teuer, daher sollte man immer genug Präparate dabei haben, um nicht in eine Notlage zu kommen. Als Faustregel gilt: In eine Reiseapotheke gehört alles, was auch in einer Hausapotheke ist.

Sonnenschutz

Ganz wichtig: Sonnencreme!

Vor allem in südlichen Ländern ist ein Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor unerlässlich, um einen Sonnenbrand zu vermeiden. Besonders in beliebten Urlaubsorten ist Sonnencreme oft unverschämt teuer und mancherorts nur schwer aufzutreiben. Daher ist Sonnencreme ein absolutes Must-Have in der Reiseapotheke. Grundsätzlich gilt bei Sonnencreme übrigens: Viel hilft viel, also unbedingt genug davon einpacken.

Mücken und Co.

Insektenschutz nicht vergessen

Abhängig vom Zielort können einem Mücken, Zecken und Co. den Urlaubsgenuss reichlich trüben. Glücklicherweise kann man sich die Biester mit einem guten Schutzmittel vom Leibe halten. Besonders wirksam sind Mittel mit einem DEET-Anteil von mindestens 20 Prozent. Schwangere oder kleine Kinder sollten keine Mittel mit DEET verwenden, für sie sind spezielle Insektenschutzmittel notwendig. Außerdem gehört auch eine Zeckenzange oder -karte ins Gepäck.

Schmerzmittel

Schmerzmittel sind Allrounder

Egal ob Kopf- oder Gliederschmerzen, Fieber oder Erkältung, Schmerzmittel sind Allrounder, die in vielen Situationen helfen. Je nachdem, welchen Wirkstoff man am besten verträgt, gehört ASS, Paracetamol oder Ibuprofen in den Koffer. Da ASS allerdings eine leichte Blutungsneigung verursacht, sollte man bei Reisen in die Tropen oder ins Gebirge lieber auf Paracetamol oder Ibu zurückgreifen. Außerdem ist es sinnvoll für den Krankheitsfall auch ein Fieberthermometer im Gepäck zu haben.

Verletzungen

Verbandsmaterial sollte dabei sein

Kleinere Verletzungen lassen sich gut selbst behandeln, wenn man die richtigen Mittel dabei hat. Essentiell sind: Desinfektionsmittel, Pflaster, Mullbinden und elastische Binden, sterile Kompressen, Pinzette, Schere und Einmalhandschuhe zur hygienischen Wundversorgung.

Magen-Darm-Erkrankungen

Durchfall am besten zulassen

Vor allem Durchfallbeschwerden treten gerne zu Beginn eines Urlaubs auf. Sie werden durch mangelnde Hygiene, verunreinigtes Wasser oder ungewohnte Lebensmittel verursacht. Grundsätzlich ist es sinnvoll, den Durchfall zuzulassen, damit unerwünschte Erreger möglichst schnell aus dem Körper gebracht werden. Mit Elektrolytpräparaten kann man den Mineralverlust durch die Krankheit gut ausgleichen, daher gehören sie ins Gepäck. Auch Kohletabletten sind eine sinnvolle Ergänzung der Reiseapotheke.

Besondere Medikamente

Bei bestimmten Medikamenten ist ein Attest sinnvoll

Menschen, die auf eine regelmäßige Medikation angewiesen sind, müssen natürlich die entsprechenden Arzneien einpacken, ebenso wie Menschen, die für bestimmte Krankheiten anfällig sind. Wichtig ist ausreichende Reserven dabei zu haben, falls sich die Rückreise aus irgendeinem Grund verzögert. Zudem sollte man sich den Wirkstoff notieren, um im Notfall im Ausland das passende Präparat zu bekommen. Wer auf besondere Medikamente angewiesen ist, sollte sich das von einem Arzt attestieren lassen, damit es am Flughafen nicht zu Problemen kommt.

Inhalt auf das Urlaubsland abstimmen

Inhalt auf das Urlaubsland abstimmen

Was sonst noch in die Reiseapotheke gehört, ist natürlich auch abhängig vom Reiseland. Vor allem bei exotischen Reisezielen solltet ihr bei eurem Reiseveranstalter oder Arzt erfragen, welche Arzneien sinnvoll bzw. notwendig sind. Und wer abseits der Zivilisation unterwegs ist, braucht natürlich eine umfassendere Reiseapotheke, als jemand, der notfalls auch schnell in die Apotheke vor Ort gehen kann.

Veröffentlicht am: 20 June 2018
Letzte aktualisierung: 20 June 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer