Reisen zu den schönsten Filmschauplätzen

Neuseeland: Matamata

Hobbiton

Für Fans vom „Kleinen Hobbit“ oder „Herrn der Ringe“ ist Matamata ein absolutes Muss. Hier liegt Hobbiton, die Heimat der Hobbits. Aber nicht nur eine Führung durch die Filmkulisse sollte man sich nicht entgehen lassen, auch die Umgebung rund um das Städtchen Matamata ist atemberaubend: So findet man hier die Wairere Falls, die höchsten Wasserfälle der Nordinsel und ein riesiges Netz aus Wanderwegen, durch eine faszinierende Vielfalt von Landschaften.

Neuseeland: Mount Taranaki

Mount Taranaki

Obwohl der Film “Last Samurai” eigentlich in Japan spielt, wurde er in Neuseeland am Mount Taranaki gedreht. Der Vulkan auf der Nordinsel Neuseelands ist ein Paradies für Wanderer. Ebenso traumhaft ist auch der Lake Mangamahoe, der inmitten eines dichten Waldes liegt. Wer mehr als „nur“ wandern will, kann auch mit einem Helikopter über den Krater des Mount Taranaki fliegen oder am Waingongoro River Kanu fahren.

Kambodscha: Ta Prohm

Tempelanlage Ta Prohm

Der Dschungeltempel Ta Prohm in Kambodscha wird auch salopp „Tomb Raider Tempel“ genannt, weil er als Filmkulisse für einen Lara Croft Film diente. Die Tempelanlage aus dem 12. und 13. Jahrhundert ist schon lange verlassen und über die Jahrhunderte hat sie sich der Dschungel immer mehr zu Eigen gemacht. Bäume, die über das Gemäuer zu fließen scheinen, lassen von diesem Ort eine sagenhafte Faszination und Mystik ausgehen.

Neuseeland: Cathedral Cove

Cathedral Cove

Auch Cathedral Cove liegt auf der Nordinsel Neuseelands auf der Coromandel Peninsula. Der natürlich entstandene Felsbogen war Teil der Kulisse für den Film: „Die Chroniken von Narnia“. Die ganze Region ist absolut traumhaft. Überall finden sich Buchten mit weißem Sand. Dazu der Kontrast der satt bewaldeten Hügel. Wer hier zu Besuch ist, sollte unbedingt auch frische Meeresfrüchte essen – sie sind eine ganz besondere Spezialität der Region.

Neuseeland: Mount Ngauruhoe

Der Schicksalberg: Mount Ngauruhoe

2.287 Meter hoch ist der Schicksalsberg aus dem Film „Herr der Ringe“. Im Tongariro-Nationalpark liegt der Mount Ngauruhoe, ein einzigartiger, noch aktiver Vulkan. Der Aufstieg zum Berg ist alles andere als einfach, da man durch das Vulkangeröll unweigerlich immer wieder nach unten rutscht. Doch die Tour lohnt sich allemal. Denn die vulkanische Hochebene wartet mit schillernden Kraterseen, dampfender Erde und bizarren Felsformationen auf, die man mit eigenen Augen gesehen haben muss.

Großbritannien: Alnwick Castle

Flugstunden auf Alnwick Castle

Das Schloss Alnwick Castle in England ist ebenfalls Schauplatz einer der bekanntesten Filmreihen der Geschichte: Hier sind Harry Potter und viele andere Zauberer und Hexen in acht Filmen zur Schule gegangen. Die Schlossanlage ist der zweitgrößte Adelssitz in England und wird auch noch immer bewohnt. Dennoch dürfen Touristen die weitläufige Anlage besuchen und können hier sogar Flugunterricht auf dem Besen nehmen …

Kroatien: Dubrovnik

Dubrovnik

Die kroatische Stadt Dubrovnik wird oft auch als „Perle der Adria“ bezeichnet. Ihre historische Altstadt zählt zum UNSECO-Weltkulturerbe. Ihre ideale Lage in einer malerischen Landschaft – auf den Felsen kauernd, direkt am Meer – haben auch die Macher der „Game of Thrones“-Filme erkannt und sie zum Drehort für die Hauptstadt Königsmund gemacht. Gedreht wurde an vielen Orten in der Stadt, wie der Festung Lovrijenac, dem Minceta-Turm oder der Stadtmauer.

Tunesien: Matmata

Höhlenwohnungen in Matmata

Der Berberort Matmata in Tunesien ist bekannt für sein einzigartiges Höhlendorf, in dem die Wohnungen zum Teil in den Berg hinein gebaut wurden. Dieser einmalige Ort ist auch Teil der Filmkulisse der Star Wars Filme. Die Landschaft rund um Matmata wird geprägt durch kegelförmige, von Schluchten durchzogene Hügel und vereinzelt stehenden Oliven- und Feigenbäumen.

Marokko: Aït-Ben-Haddou

Aït-Ben-Haddou

Die Wüstenstadt Aït-Ben-Haddou liegt am Fuß des Hohen Atlas im Südosten Marokkos. Der Ortskern der befestigten Stadt gilt seit 1987 als UNSECO-Weltkulturerbe. Die Lehmbauten und die einzigartige Umgebung haben die Stadt immer wieder zur Kulisse von Filmen gemacht, wie „Gladiator“ oder „Game of Thrones“. Wer genug von Hitze, Dattelpalmen und Wüste hat, kann von hier ins Atlasgebirge reisen, wo auf den Pässen sogar Schnee liegt.

Österreich: Obertilliach

Bergpanorama in Tirol

Die kleine Gemeinde Obertilliach in Tirol wurde durch den James Bond-Film „Spectre“ weltberühmt. Neben den Drehorten, bietet das Bilderbuch-Dorf mit historischem Ortskern Berge vom Feinsten. Zwischen Dolomiten und Alpen gelegen, können sich hier im Sommer Wander- und Kletterfreudige so richtig austoben, in der kalten Jahreszeit kommen Wintersportler voll auf ihre Kosten.

Veröffentlicht am: 27 September 2017
Letzte aktualisierung: 27 September 2017
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Goldener Herbst – hier ist er am schönsten
Der Herbst ist eine wunderbare Zeit zum Reisen: Die Landschaft erstrahlt in einem spektakulären Farbenkleid und die Herbstsonne taucht das alles in ein einzigartiges Licht. Dazu kommt, dass auch die Touristenmassen des Sommers verschwunden sind und man an vielen Orten eine ganz besondere Ruhe genießen kann. Wir zeigen euch acht Orte, an denen ihr den Herbst besonders genießen könnt.
Die Highlights der Romantischen Straße
Vom Main bis zu den Alpen führt die beliebteste Urlaubsstraße Deutschlands – die Romantische Straße. Mit Orten wie Rothenburg ob der Tauber oder Schloss Neuschwanstein, die wirken, als wären sie einem Märchenbuch entsprungen, zieht die Straße jedes Jahr Heerscharen von Besuchern an und gilt auch im Ausland als besonderes Highlight in Deutschland. Wir verraten euch, an welchen Orten an der Strecke ihr unbedingt Halt machen müsst.
Hoch hinaus: Deutschlands traumhafte Baumwipfelpfade
Wenn sich das Laub der Bäume bunt färbt, ist die beste Zeit für einen Ausflug zu einem Baumkronenweg. Auf Stegen und Brücken geht es bis hinauf über die Wipfel der höchsten Bäume des Waldes. Neben der gigantischen Aussicht, die sich einem in luftiger Höhe eröffnet, bieten Baumwipfelpfade ein einzigartiges Naturerlebnis und eine ganz neue Perspektive. Wir zeigen euch acht der traumhaft schönen und spektakulären Baumkronenwege in Deutschland.
So atemberaubend ist Japan
Japan ist ein wunderbares Reiseziel – vor allem wenn man über Tokio hinausschaut. Natürlich ist die Metropole großartig und man kann hier gut mehrere Tage verbringen. Aber die richtigen Naturwunder warten an ganz anderen Orten. Wir zeigen euch, welche natürlichen Sehenswürdigkeiten ihr in Japan auf keinen Fall verpassen dürft!
Eine Reise in Europas Zwergstaaten
Ein ganzes Land an nur einem Wochenende oder gar Tag erleben? Unmöglich. Zumindest in den allermeisten Fällen. Doch wer sich zu einem der europäischen Zwergstaaten auf die Reise macht, hat die Chance auch mit wenig Zeit ein ganzes Land kennenzulernen. Wir verraten euch, warum ihr euch Europas kleinste Mitglieder nicht entgehen lassen dürft.
9 Dinge, die ihr auf Island nicht machen solltet
Island – der nordische Inselstaat erlebt seit einiger Zeit einen regelrechten Touristenansturm. Und das ist kein Wunder, immerhin hat das am dünnsten besiedelte Land Europas mit seinen Geysiren, Thermalquellen, Vulkanen und Wasserfällen einiges zu bieten. Doch wir verraten euch nicht, was ihr unbedingt auf Island tun müsst (denn davon gibt es viel zu viel), sondern was ihr auf eurer Islandreise auf keinen Fall machen solltet …
twitter linkedin xing mail facebook computer