Reiseziele, die dem Hype gerecht werden

Norwegens natürliche Schönheit

Lofoten, Norwegen

Norwegen hat eine schier endlose Natur, gigantische Berge und das Wasser der Seen ist so glasklar und sauber, dass man es direkt trinken kann. Vor allem die Fjorde, mit ihren steil abfallenden Felshängen und dem strahlendblauen Wasser sind ein Naturphänomen, an dem man sich kaum stattsehen kann. Nicht umsonst gilt das skandinavische Land als eines der schönsten Länder der Welt.

Atemberaubende Ausblicke vom Tafelberg in Kapstadt

Tafelberg, Kapstadt, Südafrika

Kapstadt in Südafrika gilt als eine der schönstens Städte der Welt und bietet einen unglaublichen Mix an Kulturen. Das absolute Top-Reiseziel der Metropole ist allerdings der Tafelberg von dem aus man einen sagenhaften Blick über Kapstadt und seine Umgebung erhält. Wer einen Besuch des Berges plant, sollte aber unbedingt wissen, dass das Wetter sich unglaublich schnell verändern kann und man vom strahlenden Sonnenschein in dichte Nebelbrühe tappt.

Arthur’s Seat in Edinburgh: Auf zu großartigen Wanderungen

Arthur’s Seat, Edinburgh

Schottland kann grundsätzlich mich hohen Gipfeln prahlen, ein besonders heißer Tipp ist der Arthur’s Seat, der Hausberg der Stadt Edinburgh. 251 Meter erhebt sich der Berg über die Stadt und ist damit gut zu bewältigen. Allerdings ist der Weg oft rutschig – gutes Schuhwerk ist also Voraussetzung, zudem sollte man sich auf ordentlich Gegenwind einstellen, aber mit der richtigen Kleidung ist auch das kein Problem. Wer oben ist, bekommt eine traumhafte Aussicht geboten.

Island und seine geografische Vielfalt

Seljalandsfoss, Island

Auch wenn Island in den letzten Jahren immer mehr zum Massen-Tourismus-Ziel geworden ist, gilt noch immer: Es lohnt sich! Denn die gesamte Insel bietet eine Landschaft, die wir ansonsten kaum kennen. Die Insel ist zwar recht karg, doch heiße Quellen, Geysire und Vulkane ziehen die Besucher in ihren Bann. Man kann wunderbar Gletscher, Höhlen und Wasserfälle erkunden und wer sich im Winter auf die kleine Insel wagt, wird Zeuge des gigantischen Naturschauspiels der Polarlichter.

Abseits der ausgetretenen Pfade in Österreich

Garten Schloss Mirabell, Salzburg

Die Reise muss noch nicht einmal weit weg führen: Österreich bietet ebenfalls Urlaub der Extraklasse. Salzburg, Loeben oder Wien sind Städte, die einen ausgiebigen Besuch unbedingt verdient haben. Wien steht auf gleicher Stufe wie Paris und scheint schier überzulaufen vor großartiger Architektur und Kunst, vor Geschichte und unglaublich gutem Essen. Und dann ist da natürlich noch die gigantische Landschaft …

Neuseeland: Ein landschaftlicher Tausendsassa

Milford Sound, Neuseeland

Neuseeland vereint die Landschaften Europas in zwei Inseln. Im Norden bietet das Land Strände, die an tropische Inseln erinnern, im Landesinneren finden sich geologische Wunder wie Rotorua, mit seinen geothermischen Aktivitäten und die gigantischen Berge, die man aus Filmen wie dem „Herrn der Ringe kennt“. Die Südinsel bietet Fjorde und antarktischen Regenwald. Und es scheint, egal wo man stoppt, findet man malerische und beschauliche Orte und atemberaubende Aussichten.

Freundlichkeit und gemütliche Pubs in Irland

Temple Bar-Viertel, Dublin

Irland hat dieses magische Etwas – jeder der einmal dort war, möchte gerne nochmals dorthin. Denn in Irland stimmt einfach das Gesamtpaket: Die malerische Landschaft, mit grünen Hügeln, rauen Klippen und stürmischer See, die faszinierende Geschichte, die Freundlichkeit der Iren und natürlich das gemütliche Pub-Leben.

Gamer: Auf nach Tokio!

Akihabara, Tokio

Spieler, die auch gerne reisen, sollten unbedingt Tokio auf ihre Liste setzen. Besonders empfehlenswert ist Akihabara – der Videospiel-Distrikt, das sogenannte „Gamer Mekka“. Ein ganzer Stadtteil ist hier sozusagen der Gaming- und Nerdkultur gewidmet. Hier gibt es zahlreiche Geschäfte, wo man Videospiele kaufen kann, außerdem ist die Gegend das Herz des japanischen Elektronikhandels.

Atemberaubende Kulisse im Yellowstone Nationalpark

Yellowstone River-Canyon, USA

Der Yellowstone Nationalpark in den USA bietet eine solche Vielzahl an Naturwundern, dass es einen schlichtweg umhaut. Natürlich gibt es den berühmten Geysir, mit allem Farben des Prismas, aber es gibt auch eine unglaubliche Fauna, mit Bisons, Bären oder Bergziegen. Und dann bietet der Park eine Vielzahl an Wandertouren, die einem ob der Naturschönheit den Atem stocken lassen.

Khao Sok, die reine Schönheit Thailands

Elefanten-Safari in Thailand

Der Nationalpark Khao Sok im Süden Thailands ist für viele sicherlich der Inbegriff des Paradieses: Dichter, unberührter Dschungel gepaart mit hohen Kalksteinfelsen, in den bizarrsten Formationen. Tiger, Gibbons, exotische Vögel und zauberhafte Blumen – am besten erkundet man den Nationalpark mit einer Safari, bei der man selbst auf einem Elefanten reitet, mit geführten Wandertouren oder mit Kanus auf dem klaren, türkisfarbenen Wasser.

Veröffentlicht am: 8 January 2018
Letzte aktualisierung: 8 January 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Die besten Reiseziele für 2019
Wohin soll die Reise im nächsten Jahr gehen? Es gibt eine schier endlose Auswahl an einzigartigen Reisezielen – da fällt die Wahl nicht leicht. Travel-Tip hilft euch bei der Auswahl und verrät euch einige großartige Urlaubs-Destinationen für das kommende Jahr, von denen manche definitiv noch zu den absoluten Geheimtipps zählen. Lasst euch inspirieren!
Die schönsten Pilgerwege der Welt
Früher wurden Pilgerfahrten aus religiösen Gründen gemacht, heute gibt es zahlreiche Gründe, warum Menschen auf Pilgerwegen wandern gehen: Sei es der Aktivurlaub, das Kennenlernen fremder Länder auf eine ganz besondere Weise oder die Möglichkeit einfach mal Zeit für sich selbst zu haben und über das eigene Leben zu reflektieren und vielleicht auch noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ebenso unterschiedlich wie die Gründe für eine Pilgerfahrt sind auch die Pilgerwege. Wir stellen euch einige der schönsten (und oft dennoch unbekannten) Wege rund um den Globus vor.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Richtig packen: Das könnt ihr zuhause lassen
In Zeiten der Billigairlines fliegen immer mehr Menschen nur noch mit Handgepäck – kein Wunder, denn die Kosten für aufgegebenes Gepäck machen in der Regel jedes Schnäppchen zunichte. Doch Handgepäck bedeutet: Kleiner Koffer, wenig Gewicht. Aber worauf kann man am besten verzichten? Gefühlt braucht man jedes Teil, das in den Koffer wandert. Zum Glück kann man tatsächlich auf einige Dinge verzichten. Wir verraten euch, was wirklich nicht in den Koffer muss!
10 Dinge, die man in Tschechien machen muss
Essen im Tanzenden Haus Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen... Read more »
twitter linkedin xing mail facebook computer