Reiseziele, die dem Hype gerecht werden

Norwegens natürliche Schönheit

Lofoten, Norwegen

Norwegen hat eine schier endlose Natur, gigantische Berge und das Wasser der Seen ist so glasklar und sauber, dass man es direkt trinken kann. Vor allem die Fjorde, mit ihren steil abfallenden Felshängen und dem strahlendblauen Wasser sind ein Naturphänomen, an dem man sich kaum stattsehen kann. Nicht umsonst gilt das skandinavische Land als eines der schönsten Länder der Welt.

Atemberaubende Ausblicke vom Tafelberg in Kapstadt

Tafelberg, Kapstadt, Südafrika

Kapstadt in Südafrika gilt als eine der schönstens Städte der Welt und bietet einen unglaublichen Mix an Kulturen. Das absolute Top-Reiseziel der Metropole ist allerdings der Tafelberg von dem aus man einen sagenhaften Blick über Kapstadt und seine Umgebung erhält. Wer einen Besuch des Berges plant, sollte aber unbedingt wissen, dass das Wetter sich unglaublich schnell verändern kann und man vom strahlenden Sonnenschein in dichte Nebelbrühe tappt.

Arthur’s Seat in Edinburgh: Auf zu großartigen Wanderungen

Arthur’s Seat, Edinburgh

Schottland kann grundsätzlich mich hohen Gipfeln prahlen, ein besonders heißer Tipp ist der Arthur’s Seat, der Hausberg der Stadt Edinburgh. 251 Meter erhebt sich der Berg über die Stadt und ist damit gut zu bewältigen. Allerdings ist der Weg oft rutschig – gutes Schuhwerk ist also Voraussetzung, zudem sollte man sich auf ordentlich Gegenwind einstellen, aber mit der richtigen Kleidung ist auch das kein Problem. Wer oben ist, bekommt eine traumhafte Aussicht geboten.

Island und seine geografische Vielfalt

Seljalandsfoss, Island

Auch wenn Island in den letzten Jahren immer mehr zum Massen-Tourismus-Ziel geworden ist, gilt noch immer: Es lohnt sich! Denn die gesamte Insel bietet eine Landschaft, die wir ansonsten kaum kennen. Die Insel ist zwar recht karg, doch heiße Quellen, Geysire und Vulkane ziehen die Besucher in ihren Bann. Man kann wunderbar Gletscher, Höhlen und Wasserfälle erkunden und wer sich im Winter auf die kleine Insel wagt, wird Zeuge des gigantischen Naturschauspiels der Polarlichter.

Abseits der ausgetretenen Pfade in Österreich

Garten Schloss Mirabell, Salzburg

Die Reise muss noch nicht einmal weit weg führen: Österreich bietet ebenfalls Urlaub der Extraklasse. Salzburg, Loeben oder Wien sind Städte, die einen ausgiebigen Besuch unbedingt verdient haben. Wien steht auf gleicher Stufe wie Paris und scheint schier überzulaufen vor großartiger Architektur und Kunst, vor Geschichte und unglaublich gutem Essen. Und dann ist da natürlich noch die gigantische Landschaft …

Neuseeland: Ein landschaftlicher Tausendsassa

Milford Sound, Neuseeland

Neuseeland vereint die Landschaften Europas in zwei Inseln. Im Norden bietet das Land Strände, die an tropische Inseln erinnern, im Landesinneren finden sich geologische Wunder wie Rotorua, mit seinen geothermischen Aktivitäten und die gigantischen Berge, die man aus Filmen wie dem „Herrn der Ringe kennt“. Die Südinsel bietet Fjorde und antarktischen Regenwald. Und es scheint, egal wo man stoppt, findet man malerische und beschauliche Orte und atemberaubende Aussichten.

Freundlichkeit und gemütliche Pubs in Irland

Temple Bar-Viertel, Dublin

Irland hat dieses magische Etwas – jeder der einmal dort war, möchte gerne nochmals dorthin. Denn in Irland stimmt einfach das Gesamtpaket: Die malerische Landschaft, mit grünen Hügeln, rauen Klippen und stürmischer See, die faszinierende Geschichte, die Freundlichkeit der Iren und natürlich das gemütliche Pub-Leben.

Gamer: Auf nach Tokio!

Akihabara, Tokio

Spieler, die auch gerne reisen, sollten unbedingt Tokio auf ihre Liste setzen. Besonders empfehlenswert ist Akihabara – der Videospiel-Distrikt, das sogenannte „Gamer Mekka“. Ein ganzer Stadtteil ist hier sozusagen der Gaming- und Nerdkultur gewidmet. Hier gibt es zahlreiche Geschäfte, wo man Videospiele kaufen kann, außerdem ist die Gegend das Herz des japanischen Elektronikhandels.

Atemberaubende Kulisse im Yellowstone Nationalpark

Yellowstone River-Canyon, USA

Der Yellowstone Nationalpark in den USA bietet eine solche Vielzahl an Naturwundern, dass es einen schlichtweg umhaut. Natürlich gibt es den berühmten Geysir, mit allem Farben des Prismas, aber es gibt auch eine unglaubliche Fauna, mit Bisons, Bären oder Bergziegen. Und dann bietet der Park eine Vielzahl an Wandertouren, die einem ob der Naturschönheit den Atem stocken lassen.

Khao Sok, die reine Schönheit Thailands

Elefanten-Safari in Thailand

Der Nationalpark Khao Sok im Süden Thailands ist für viele sicherlich der Inbegriff des Paradieses: Dichter, unberührter Dschungel gepaart mit hohen Kalksteinfelsen, in den bizarrsten Formationen. Tiger, Gibbons, exotische Vögel und zauberhafte Blumen – am besten erkundet man den Nationalpark mit einer Safari, bei der man selbst auf einem Elefanten reitet, mit geführten Wandertouren oder mit Kanus auf dem klaren, türkisfarbenen Wasser.

Veröffentlicht am: 8 January 2018
Letzte aktualisierung: 8 January 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags:
Empfohlene Artikel:
Atemberaubende Schweiz
Wem bei der Schweiz als erstes Uhren, Käse und Banken einfallen, der sollte das kleine Land mit den hohen Bergen, zahlreichen Seen und urigen Dörfern unbedingt mal besuchen. Denn die Schweiz bietet unfassbar viele atemberaubende Orte. Wir zeigen euch zehn der größten Highlights – wenn ihr die gesehen habt, bucht ihr garantiert euren nächsten Urlaub in der Schweiz …
Völlig überbewertet: Hier lohnt die Reise nicht
Es gibt zahlreiche Orte, die als ganz besondere Reiseziele angepriesen werden. Als Orte, die man einmal in seinem Leben gesehen haben muss. Doch einige von ihnen werden vollkommen überbewertet, entweder, weil sie nicht halten, was sie versprechen oder weil sie inzwischen so touristisch sind, dass man ihren Zauber höchstens noch erahnen kann. An diesen 10 Orten mutiert der Traumurlaub schnell zur Enttäuschung:
Europas höchste Gipfel
Wer an Europa und seine Berge denkt, dem fallen meist zuerst die Alpen mit ihren majestätischen Gipfeln ein. Und die sind zugegebenermaßen auch wirklich beeindruckend. Aber Europa hat tatsächlich noch deutlich mehr Berge mit Weltklasseniveau zu bieten und einige, die noch weit über den Mont Blanc hinausragen. Also Abenteuerurlauber aufgepasst! Packt eure Harscheisen ein und los geht’s zu den höchsten Gipfeln Europas.
Warum man Hannover lieben muss
„Nichts ist doofer, als Hannover“ – welcher Hannoveraner kennt diesen Spruch nicht? Oder eine der zahlreichen anderen (mehr oder weniger originellen) Aussagen darüber, dass Hannover zu den durchschnittlichsten Städten Deutschlands gehöre. Dabei ist die ehemalige Expo-Stadt an der Leine absolut liebenswert. Wir verraten euch die schönsten Ecken und warum die Stadt kein Aufhebens um sich macht.
Schweden pur
Uns Deutschen sagt man in Schweden nach, dass wir uns alle ein rotes Haus mit weißen Fensterrahmen inmitten der verträumten schwedischen Natur wünschen. So ganz falsch ist das bestimmt nicht. Immerhin ist das skandinavische Land mit seiner Schärenlandschaft, dem Gebirge, den tiefen Wäldern und idyllischen Städtchen ein absoluter Traum. Wir zeigen euch, was man in Schweden nicht verpassen darf.
Barcelona erleben
Wer einmal in Barcelona war, verliebt sich in diese Stadt. Kaum eine andere Stadt ist so charmant wie Barcelona mit seiner traumhaften Lage am Mittelmeer. Die katalonische Hauptstadt ist eine kulturelle Metropole, in der sich ein Highlight ans nächste reiht: Beeindruckende Architektur, antike Grabungsstätten und zahlreiche Museen locken Heerscharen von Besuchern an. Wir zeigen euch, was ihr euch in der mediterranen Traumstadt nicht entgehen lassen dürft.
twitter linkedin xing mail facebook computer