Schöner Fliegen: Die genialsten Verbesserungen der Airlines

Essen auf Sterne-Niveau

Sterneessen für Fluggäste

Lauwarm, lieblos und fade – Flugzeugessen hat keinen guten Ruf. Daher haben sich nun einige Airlines mit den weltbesten Köchen zusammengetan, um Mahlzeiten zu kreieren, die Flugeisende auch gerne essen. Air France und American Airlines bieten für die Business Class bereits Menüs an, die Michelin-Köche gezaubert haben. Ab 2018 sollen bei manchen Anbietern wie Japan Airlines, Qantas oder Singapore Airlines auch Economy-Reisende richtig gutes Essen serviert bekommen.

Yoga im Flieger

Yoga über den Wolken? Möglich bei Cathay Pacific

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific passt sich dem aktuellen Gesundheitstrend an und bietet ab 2018 in Zusammenarbeit mit der Yogaschule Pure Yoga während des Fluges Videos mit Yogaübungen an, die man im Flieger und vor und nach dem Start praktizieren kann. Außerdem werden Tipps für einen gesunden Lebensstil und Anleitungen zum Meditieren geboten.

Babysitter in luftiger Höhe

Auch für die Kleinen gibt es über den Wolken ein Unterhaltungsprogramm

Der Anbieter Etihad bietet bereits seit einigen Jahren Flying Nannys. Doch in diesem Jahr soll der Service noch weiter verbessert werden. Inzwischen gibt es bereits 2.000 Flying Nannys und neuerdings auch ein Flying Nanny Kit, das tolle Unterhaltung für die Kleinen bietet, wie Kinderschminken, Origami-Falten oder Zaubertricks. Die Nannys sind professionell in der Kinderbetreuung ausgebildet – Eltern können sich also ganz entspannt zurücklehnen.

Virtual Reality

Mädchen mit Virtual Reality Brille

Emirates und Etihad – Fluglinien der Vereinigten Arabischen Emirate – wollen ihren Passagieren Entertainment aus der Bereich Virtual Reality bieten. Aktuell bieten die Fluglinien Passagieren aus der Business und First Class in den Flughafen-Lounges Virtual Reality Headsets mit 2D- und 3D-Filmen, die mit zahlreichen Virtual Reality Elementen gespickt sind. Ist der Testlauf erfolgreich wird es dieses Unterhaltungsprogramm sicherlich auch bald an Bord geben.

Schiebetüren für die Privatsphäre

Qatar Airways bietet nicht nur Einzelsitze mit Privatsphäre

Der neuste Luxus in Sachen Privatsphäre ist „Qsuite“ von Qatar Airways. Qsuite besteht aus zwei vorwärts- und zwei rückwärtsgerichteten Sitzen, die zueinander ausgerichtet sind, so dass eine Art eigenes Abteil entsteht, das vor allem für Familien oder Geschäftsreisende ideal ist. Jeder der Sitze kann in ein komplett flaches Bett umgewandelt werden und für die optimale Privatsphäre kann auch jeder Sitz mit einer eigenen Schiebetür komplett von den anderen abgeschottet werden.

Verbessertes Entertainment

Entertainment auch für Sehbehinderte bei Virgin Atlantic

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlanic Airways verbessert das Entertainment-Programm während des Fluges für sehbehinderte Passagiere. Diese haben nun Zugang zu einem Pad mit angepasster Schnittstelle für größere Schrift, vereinfachte Bedienung, Vorlesefunktion, etc. Damit ist Virgin Atlantic die erste Fluggesellschaft, die eine Anpassung des Entertainment-Programms in diese Richtung vornimmt.

Essen auf Bestellung

KLM bietet Essen und Trinken auf Bestellung

Essen wie im Restaurant: Bestellen was und wann man will. World Business Class Passagiere können ab dem ersten Juli auf bestimmten Strecken den „Anytime for you“ Service von KLM Royal Dutch Airlines nutzen und zusätzlich zum regulären Essen während des Flugs weiteres Essen bestellen. Das Angebot besteht aus acht warmen und kalten Gerichten.

Einschlafhilfe

Auch die ganz Kleinen sollen gut schlafen

Der absolute Horror für (kinderlosen) Passagiere: In Hörnähe kann ein Baby nicht einschlafen und gibt das lautstark preis … Die Fluglinie Virgin Australia erlaubt nun seit Ende des letzten Jahres Schlafvorrichtungen für Kinder im Flieger, wie aufblasbare Betten, etc.. So müssen die Kleinen nicht irgendwie schief auf den Schößen ihrer Eltern schlafen, sondern können sich fast wie zuhause im Bett fühlen. So können nicht nur die anderen Passagiere, sondern auch die Eltern entspannen.

Gesicht statt Boarding Pass

Identifizierung per Fingerabdruck

Als Alternative zu Boardingpass und Gepäcktags testen die Airlines Delta und JetBlue biometrische Technologien, um den Zugang zum Flughafen zu erleichtern. Gesichtserkennung und Fingerabdruck sollen den Ablauf aber nicht nur effizienter machen, sondern auch für mehr Sicherheit sorgen. Gesicht und Hände werden also zu unseren Reisedokumenten – das ist mit Sicherheit die größte Neuerung in Sachen Flugreisen.

Veröffentlicht am: 2 May 2018
Letzte aktualisierung: 2 May 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Städtereisen mit Kindern: Kopenhagen erleben
Städtereisen – für die meisten bedeutet das Tage vollgeladen mit Kultur, aufregendem Nachtleben und Shopping. Für Kinder sind solche anstrengenden Touren in der Regel nichts, denn die Kleinen sind selten für lange Nachmittage in Museen zu gewinnen oder für ausgedehnte Stadtführungen und Einkaufstouren. Aber wer seinen Fokus ein bisschen verändert, der kann auch mit Kindern großartige Städtereisen machen. Die ideale Stadt dafür ist Kopenhagen, wo es zahlreiche kinderfreundliche Angebote gibt.
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
15 geniale Tricks für die Reise
Unbekannte Orte erkunden und mal die Seele baumeln lassen – Reisen sind wunderbare Möglichkeiten um vom Alltag abzuschalten. Aber trotz alle der Vorteile und Annehmlichkeiten, die Urlaubsreisen bieten – ganz stressfrei sind sie leider auch nie, aber davon sollte man sich nicht den Urlaub vermiesen lassen. Wir verraten euch 15 geniale Tricks, die euren Urlaub und das ganze Drumherum bequemer und entspannter machen.
8 Gründe, warum man in Hamburg leben sollte
Hamburg – die norddeutsche Hafenstadt an der Elbe wird heiß geliebt und das zu recht! Die Stadt trumpft auf mit guter Laune, toller Landschaft und einem großartigen Kulturleben. Und egal ob für Studenten, Singles, Workaholics oder Familien – Hamburg ist für jeden genau die Stadt, die man gerade braucht. Also: Koffer packen und ab nach Hamburg!
8 Gründe nach Berlin zu ziehen – sofort
Berlin – unsere Hauptstadt ist nicht nur liebens- sondern auch lebenswert. Die Stadt verbindet so viele Widersprüche und Unterschiede, dass sich hier jeder wohlfühlt. Vor allem für junge Menschen ist Berlin das perfekte Pflaster. Wir verraten, warum man die Stadt einfach lieben muss und warum ihr unbedingt nach Berlin ziehen solltet.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
twitter linkedin xing mail facebook computer