Schöner Fliegen: Die genialsten Verbesserungen der Airlines

Essen auf Sterne-Niveau

Sterneessen für Fluggäste

Lauwarm, lieblos und fade – Flugzeugessen hat keinen guten Ruf. Daher haben sich nun einige Airlines mit den weltbesten Köchen zusammengetan, um Mahlzeiten zu kreieren, die Flugeisende auch gerne essen. Air France und American Airlines bieten für die Business Class bereits Menüs an, die Michelin-Köche gezaubert haben. Ab 2018 sollen bei manchen Anbietern wie Japan Airlines, Qantas oder Singapore Airlines auch Economy-Reisende richtig gutes Essen serviert bekommen.

Yoga im Flieger

Yoga über den Wolken? Möglich bei Cathay Pacific

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific passt sich dem aktuellen Gesundheitstrend an und bietet ab 2018 in Zusammenarbeit mit der Yogaschule Pure Yoga während des Fluges Videos mit Yogaübungen an, die man im Flieger und vor und nach dem Start praktizieren kann. Außerdem werden Tipps für einen gesunden Lebensstil und Anleitungen zum Meditieren geboten.

Babysitter in luftiger Höhe

Auch für die Kleinen gibt es über den Wolken ein Unterhaltungsprogramm

Der Anbieter Etihad bietet bereits seit einigen Jahren Flying Nannys. Doch in diesem Jahr soll der Service noch weiter verbessert werden. Inzwischen gibt es bereits 2.000 Flying Nannys und neuerdings auch ein Flying Nanny Kit, das tolle Unterhaltung für die Kleinen bietet, wie Kinderschminken, Origami-Falten oder Zaubertricks. Die Nannys sind professionell in der Kinderbetreuung ausgebildet – Eltern können sich also ganz entspannt zurücklehnen.

Virtual Reality

Mädchen mit Virtual Reality Brille

Emirates und Etihad – Fluglinien der Vereinigten Arabischen Emirate – wollen ihren Passagieren Entertainment aus der Bereich Virtual Reality bieten. Aktuell bieten die Fluglinien Passagieren aus der Business und First Class in den Flughafen-Lounges Virtual Reality Headsets mit 2D- und 3D-Filmen, die mit zahlreichen Virtual Reality Elementen gespickt sind. Ist der Testlauf erfolgreich wird es dieses Unterhaltungsprogramm sicherlich auch bald an Bord geben.

Schiebetüren für die Privatsphäre

Qatar Airways bietet nicht nur Einzelsitze mit Privatsphäre

Der neuste Luxus in Sachen Privatsphäre ist „Qsuite“ von Qatar Airways. Qsuite besteht aus zwei vorwärts- und zwei rückwärtsgerichteten Sitzen, die zueinander ausgerichtet sind, so dass eine Art eigenes Abteil entsteht, das vor allem für Familien oder Geschäftsreisende ideal ist. Jeder der Sitze kann in ein komplett flaches Bett umgewandelt werden und für die optimale Privatsphäre kann auch jeder Sitz mit einer eigenen Schiebetür komplett von den anderen abgeschottet werden.

Verbessertes Entertainment

Entertainment auch für Sehbehinderte bei Virgin Atlantic

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlanic Airways verbessert das Entertainment-Programm während des Fluges für sehbehinderte Passagiere. Diese haben nun Zugang zu einem Pad mit angepasster Schnittstelle für größere Schrift, vereinfachte Bedienung, Vorlesefunktion, etc. Damit ist Virgin Atlantic die erste Fluggesellschaft, die eine Anpassung des Entertainment-Programms in diese Richtung vornimmt.

Essen auf Bestellung

KLM bietet Essen und Trinken auf Bestellung

Essen wie im Restaurant: Bestellen was und wann man will. World Business Class Passagiere können ab dem ersten Juli auf bestimmten Strecken den „Anytime for you“ Service von KLM Royal Dutch Airlines nutzen und zusätzlich zum regulären Essen während des Flugs weiteres Essen bestellen. Das Angebot besteht aus acht warmen und kalten Gerichten.

Einschlafhilfe

Auch die ganz Kleinen sollen gut schlafen

Der absolute Horror für (kinderlosen) Passagiere: In Hörnähe kann ein Baby nicht einschlafen und gibt das lautstark preis … Die Fluglinie Virgin Australia erlaubt nun seit Ende des letzten Jahres Schlafvorrichtungen für Kinder im Flieger, wie aufblasbare Betten, etc.. So müssen die Kleinen nicht irgendwie schief auf den Schößen ihrer Eltern schlafen, sondern können sich fast wie zuhause im Bett fühlen. So können nicht nur die anderen Passagiere, sondern auch die Eltern entspannen.

Gesicht statt Boarding Pass

Identifizierung per Fingerabdruck

Als Alternative zu Boardingpass und Gepäcktags testen die Airlines Delta und JetBlue biometrische Technologien, um den Zugang zum Flughafen zu erleichtern. Gesichtserkennung und Fingerabdruck sollen den Ablauf aber nicht nur effizienter machen, sondern auch für mehr Sicherheit sorgen. Gesicht und Hände werden also zu unseren Reisedokumenten – das ist mit Sicherheit die größte Neuerung in Sachen Flugreisen.

Veröffentlicht am: 2 May 2018
Letzte aktualisierung: 2 May 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Die besten Reiseziele für 2019
Wohin soll die Reise im nächsten Jahr gehen? Es gibt eine schier endlose Auswahl an einzigartigen Reisezielen – da fällt die Wahl nicht leicht. Travel-Tip hilft euch bei der Auswahl und verrät euch einige großartige Urlaubs-Destinationen für das kommende Jahr, von denen manche definitiv noch zu den absoluten Geheimtipps zählen. Lasst euch inspirieren!
Die schönsten Pilgerwege der Welt
Früher wurden Pilgerfahrten aus religiösen Gründen gemacht, heute gibt es zahlreiche Gründe, warum Menschen auf Pilgerwegen wandern gehen: Sei es der Aktivurlaub, das Kennenlernen fremder Länder auf eine ganz besondere Weise oder die Möglichkeit einfach mal Zeit für sich selbst zu haben und über das eigene Leben zu reflektieren und vielleicht auch noch einmal ganz von vorne anzufangen. Ebenso unterschiedlich wie die Gründe für eine Pilgerfahrt sind auch die Pilgerwege. Wir stellen euch einige der schönsten (und oft dennoch unbekannten) Wege rund um den Globus vor.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Richtig packen: Das könnt ihr zuhause lassen
In Zeiten der Billigairlines fliegen immer mehr Menschen nur noch mit Handgepäck – kein Wunder, denn die Kosten für aufgegebenes Gepäck machen in der Regel jedes Schnäppchen zunichte. Doch Handgepäck bedeutet: Kleiner Koffer, wenig Gewicht. Aber worauf kann man am besten verzichten? Gefühlt braucht man jedes Teil, das in den Koffer wandert. Zum Glück kann man tatsächlich auf einige Dinge verzichten. Wir verraten euch, was wirklich nicht in den Koffer muss!
10 Dinge, die man in Tschechien machen muss
Essen im Tanzenden Haus Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen... Read more »
twitter linkedin xing mail facebook computer