Sri Lanka – vielfältig und atemberaubend

Colombo

Seema Malaha-Tempel vor der Skyline Colombos

Colombo ist die Hauptstadt und die größte Stadt Sri Lankas. Sie ist der ideale Ort, um eine Reise durch das Land zu beginnen – und das nicht nur, weil hier die Flugzeuge landen. Genau wie das ganze Land ist auch die Stadt vielfältig und hat zahlreiche historische, kulturelle und kulinarische Höhepunkte zu bieten. Fahrt mit dem Tuk-Tuk durch die Stadt, erkundet den spektakulären Gangaramaya Tempel und genießt das Nationalmuseum und den bezaubernden Beira Lake.

Löwenfelsen

Löwenfelsen

Sigiriya – der Löwenfelsen ist ein gigantischer Monolith auf Sri Lanka, auf dem die Ruine einer historischen Festung steht. Der Fels mit der Festung wird als eines der neuen Weltwunder gehandelt und steht auf der Liste des UNSECO-Weltkulturerbes. Erbaut wurde die Festung auf dem Felsen im fünften Jahrhundert, von oben hat man einen einzigartigen Rundumblick über das Land.

Kandy

Festival in Kandy

Im Herzen der Insel, auf einer Hochebene zwischen grünen Bergen liegt die Großstadt Kandy. Die Stadt beherbergt einen der wichtigsten buddhistischen Tempel der Welt: den Zahntempel. Zu Ehren des Tempels findet jährlich zwischen Juli und August das Festival Kandy Perahera statt. Einzigartige Prozessionen mit Trommlern, Elefanten, Feuerspuckern und Tänzern ziehen dann durch die Straßen – ein Spektakel, das man erlebt haben muss.

Adam’s Peak

Adam’s Peak

2.243 Meter hoch ist der Adam’s Peak bzw. Sri Pada im zentralen Hochland Sri Lankas. Bereits seit Jahrtausenden ist der Berg eine berühmte Pilgerstätte. Nahe des Gipfels weist der Berg eine Vertiefung auf, von der die Buddhisten glauben, es sei der Fußabdruck Buddhas, die Christen hingegen sehen in der Vertiefung den ersten Schritt Adams nach der Vertreibung aus dem Paradies und die Hindus verstehen ihn als den Fußabdruck Shivas. Aber auch wenn man nicht gläubig ist, lohnt ein Besuch dieses einzigartigen Ortes.

Yala Nationalpark

Leopard im Yala Nationalpark

Sri Lanka hat eine unglaubliche Fülle an Wildtieren zu bieten und ist einer der besten Orte, um Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können. Im berühmten Yala Nationalpark ist man buchstäblich umgeben von einer Vielzahl exotischer Tierarten. Der Park ist die Heimat zahlreicher Leoparden, Büffel, Elefanten, Affen, Krokodile und verschiedener Vogelarten. Hier kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Teeplantagen

Teeplantagen bei Nuwara Eliya

Eine der wichtigsten Teestädte Sri Lankas ist Nuwara Eliya, auch bekannt als „Little England“. Die Stadt liegt inmitten sanfter Hügel, die mit sattgrünem Tee bewachsen sind. Aber nicht nur die malerischen Teeplantagen machen diese Gegend so sehenswert. Die gesamte Umgebung ist einzigartig, mit dem nahegelegenen Nationalpark Galway’s Land und dem Tempel Seetha Amman.

Galle

Traditionelle Säbelschnäbler im Sonnenuntergang bei Galle

An der Südwestküste Sri Lankas liegt die Stadt Galle mit ihren pittoresken bunten Villen und zauberhaften Blicken auf den Indischen Ozean. Am besten erkundet man die Stadt und ihre zahlreichen verstecken Schönheiten und Schätze zu Fuß. Die Stadt wird von den wuchtigen Festungsmauern eines alten holländischen Forts umrundet. Entlang der Mauer kann man einen wunderbaren Spaziergang am Meer machen und gleichzeitig die Stadt und ihre Geschichte kennenlernen.

Polonnaruwa

Archäologischer Park Polonnaruwa

Der archäologische Park von Polonnaruwa gehört zum UNSECO Weltkulturerbe und wer ihn sieht, versteht, warum. Vor Jahrhunderten war Polonnaruwa das wirtschaftliche und religiöse Zentrum des Landes – von hier regierten die Könige. Und das kann man auch heute noch erkennen: Obwohl von den Gebäuden nur noch Ruinen geblieben sind, ist die Magie des Ortes erhalten geblieben.

Strand

Strand Mirissa

Neben den historischen und kulturellen Highlights ist Sri Lanka auch ein wunderbares Land für einen Strandurlaub. Traumhafte Strände mit feinem Sand, türkisgrünem Wasser und Palmen sind das, was schlechthin als „paradisisch“ bezeichnet wird. Und auch für Surfer gibt es zahlreiche gute Spots. Unter anderem die Arugam Bay, die als einer der besten Surfspots weltweit gilt.

Veröffentlicht am: 11 July 2018
Letzte aktualisierung: 11 July 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer