10 traumhafte Insel-Paradiese

Palawan, Philippinen

Palawan

Im Westen der Philippinen liegt die Insel Palawan. Markante Kalksteinfelsen ragen hier aus dem türkisfarbenen Meer. Die Insel wird bedeckt von üppigem Dschungel, der eine einzigartige Fauna beherbergt. Eine der Top-Attraktionen ist der Subterranean River Nationalpark, der neben der faszinierenden Artenvielfalt auch mit beeindruckenden Höhlen aufwarten kann. Außerdem laden zauberhafte Fischerdörfchen zum Besuch ein und unter Wasser locken farbenfrohe Korallenriffe mit einer beeindruckenden Artenvielfalt.

Bora Bora, Französisch Polynesien

Bora Bora

Die kleine Insel in Französisch Polynesien im Südpazifik gilt als einer der luxuriösesten Urlaubsorte. Und auch Taucher lieben die vulkanische Insel, denn in dem klaren Wasser tummeln sich bunte Fische, Schildkröten und Rochen. Durch die Palmenwälder ziehen sich zahlreiche wunderbare Wanderwege. Und natürlich darf man auch die köstliche Küche nicht unerwähnt lassen, bei deren Gerichten jedem das Wasser im Mund zusammenfließt.

Seychellen

Strand auf den Seychellen mit Granitfelsen

Die Strände der Seychellen erscheinen wie aus dem Bilderbuch entsprungen. Das Archipel aus 115 Inseln liegt vor der Ostküste Afrikas. Neben feinem, hellem Sand wird der Strand von Granitfelsen dominiert, was die Inseln so einzigartig macht. Taucher und Schnorchler finden vor den Inseln und in den Korallenriffen eine faszinierende Unterwasserwelt. An Land gehört das Naturreservat Vallée de Mai auf der Insel Praslin zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Seychellen.

Malediven

Glitzerndes Meer auf den Malediven

Die Malediven in Südasien bestehen aus 26 Atollen und über 1.000 Inseln. Die Inseln mit ihrem feinen, weißen Sandstrand sind schon absolut hinreißend, den wirklichen Zauber macht aber das Meer hier aus. Das am Tag kristallklare türkisfarbene Wasser des Indischen Ozeans verzaubert sich zu einigen Zeiten des Jahres aufgrund von Biolumineszenz in ein blau glitzerndes Meer wie von einer anderen Welt.

Santorin, Griechenland

Die berühmten Häuser von Santorin

Die griechische Insel Santorin verzaubert mit ihrer dramatischen Schönheit: Die strahlend weißen Häuser, die den steilen Hang der vulkanischen Insel emporzuklettern scheinen, sind das Wahrzeichen der Insel. Die blauen Dächer der Kirchen sind eine wunderbare Verbindung zum tiefblau-glitzernden Meer. Die malerischsten Orte der Insel sind Firá und Oia. Und der Strand von Perissa mit seinem schwarzen Sand ist ein absolutes Muss, bei einem Urlaub auf Santorin.

Cookinseln

Cookinseln

15 Inseln gehören zu den Cookinseln, bei denen man unweigerlich an Robinson Crusoe denken muss: einsame, lange Sandstrände, gesäumt mit Kokospalmen, dazu das türkisfarbenen Wasser und traumhaftes Wetter. Die Cookinseln verkörpern den Südseetraum vieler Europäer. Im warmen Meer lässt es sich wunderbar schnorcheln oder tauchen. Unbedingt erleben muss man auch die Traditionen der Maori, die auf den Cookinseln sehr präsent sind und eine wunderbare Möglichkeit bieten, in eine fremde Kultur einzutauchen.

Bali, Indonesien

Tempel auf Bali

Die zu Indonesien gehörende Insel ist ein regelrechtes Fest für die Sinne: Aus zahlreichen hinduistischen Tempeln weht der Geruch von Weihrauch, in strahlendem Grün leuchten Reisfelder und das Essen lockt Geschmäcker hervor, die man zuvor noch nicht erlebt hat. Ob Baden, Surfen, Wandern oder Kultur erleben – Bali bieten eine unfassbare Bandbreite an Möglichkeiten.

Dalmatinische Inseln, Kroatien

Küste in Kroatien

An der Küste vor Kroatien liegen die dalmatinischen Inseln, die einen fabelhaften Mix aus traumhaften Stränden neben tiefblauer See und faszinierender Historie bieten. Urige Dörfer mit gemütlichen Hotels und großartigen Restaurants sind über die Inseln verteilt. Malerische Hafen und Städtchen bieten jede Menge spannender Geschichte. Die Inseln sind auch perfekter Ausgangspunkt für Segeltörns, die einen unvergesslichen Urlaub versprechen.

Fidschi

Dämmerung auf Fidschi

Über 300 Inseln gehören zu Fidschi im Südpazifik. Die schroffe Landschaft im Landesinneren der Inseln wird umsäumt von hellen Sandstränden. Das klare Wasser hier ist angenehm warm und bietet Korallenriffe im Überfluss – Schnorcheln und Tauchen gehört hier auf die Tagesordnung. Und wer genug vom Wasser hat, sollte das Landesinnere erkunden: die Inseln sind bedeckt von tropischem Regenwald, Savanne und Mangrovenwäldern und bieten zahlreiche Gelegenheiten zum Wandern.

Capri, Italien

Capri

Etwa 20 Kilometer vor der Amalfi-Küste liegt die italienische Felseninsel Capri. Brandungspfeiler und hohe Klippen prägen das Bild der felsigen Küste, die berühmt ist für ihre zahlreichen Höhlen. Ein Highlight ist die Blaue Grotte im Westen der Insel, die nur durch einen kleinen Einlass im Meer erreichbar ist. Im tiefblauen Meer kann man hier wunderbar baden und segeln. Einen Besuch wert sind die Hafenstadt Marina Grande und Anacapri, die höchste Stadt der Insel.

Veröffentlicht am: 27 February 2018
Letzte aktualisierung: 27 February 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer