10 Dinge, die man in Tschechien machen muss

Essen im Tanzenden Haus

Tanzendes Haus in Prag

Das Tanzende Haus in Prag ist ein wunderbares Meisterstück moderner Architektur. Es scheint, als würde sich eine Frau im Kleid an einen Herrn mit Hut kuscheln. Das dynamische Gebäude ist inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt geworden und eines der am meisten fotografierten Objekte Prags. Oben im Haus kann man elegant essen gehen und einen einzigartigen Blick auf die Stadt genießen.

Durch die Pubs

Bierverkostung

Tschechien ist bekannt für sein Bier. Es gibt etliche Marken und eine Vielzahl unterschiedlicher Biersorten, von denen viele in ganz Europa bekannt und beliebt sind. Daher muss man zumindest einmal eine Tour durch die Pubs machen und sich durch einige der Biervariationen durchprobieren. Viele der alten, urigen Pubs bieten auch einen Blick hinter die Kulissen und auf die Bierproduktion an.

Olmütz

Dreifaltigkeitsstatue in Olmütz

Die Stadt Olmütz ist die fünftgrößte Stadt Tschechiens und Sitz einer alten Universität, die bereits im Mittelalter bestand. Die Universität ist auch der Grund, warum besonders viele junge Leute in der Stadt leben. Nach Prag hat Olmütz das größte Denkmalschutzgebiet Tschechiens und bietet zahlreiche beeindruckende historische Monumente, die zum Teil sogar zum Erbe der UNESCO zählen, wie die berühmte Dreifaltigkeitssäule.

Halle der Theologie

Beeindruckende Bibliothek

Die Halle der Theologie ist eine Bibliothek, die an Opulenz kaum zu überbieten ist. Die einzigartigen Räumlichkeiten befinden sich im Kloster Strahov in Prag. 25 barocke Fresken schmücken die Wand und Decke der Bibliothek, die bis unter die Decke mit alten Büchern bestückt ist und auch zahlreiche alte Globen ausstellt.

Teynkirche

Eigentlich heißt sie Kirche der Jungfrau Maria vor dem Teyn und ist eine beeindruckende Kirche im Herzen der Altstadt Prags. Entstanden im 12. Jahrhundert als frühgotische Kapelle wurde sie in den folgenden Jahrhunderten immer weiter aus- und umgebaut und ist nun ein einzigartiges Beispiel gotischer Architektur und prägt das Bild der Prager Altstadt.

Karlsbrücke

Karlsbrücke

Erbaut im 14. Jahrhundert ist die Karlsbrücke über die Moldau die älteste erhaltene Brücke der Stadt und gilt auch als eine der ältesten Steinbrücken Europas. Die Seiten der Brücke werden von 30 barocken Heiligenstatuen gesäumt, was sie zu einem kleinen Freilichtmuseum macht. Über 16 Bögen verbindet die Karlsbrücke die Altstadt mit der Kleinseite und ist heute nur noch für Fußgänger geöffnet. Dabei ist sie fast zu jeder Tageszeit gut besucht, vor allem von Touristen, Souvenirhändlern und Musikern.

Prager Rathausuhr

Astronomische Uhr

Die astronomische Uhr am Rathaus der Prager Altstadt ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Uhr, die 1410 gebaut wurde, ist weltweit bekannt, da sie die älteste noch funktionierende Uhr der Welt ist. Schon alleine das ist Grund genug für eine Besichtigung. Doch ein besonderes Highlight sind die beweglichen Figuren, die jede Stunde erscheinen.

Vyšehrad

Vyšehrad

Ein weiterer wunderbarer Ort in Tschechien ist das nationale Kulturdenkmal Vyšehrad – eine sagenumwobene Hochburg, die sich südlich der Prager Neustadt am Ufer der Moldau erhebt. Sie wurde bereits im 10. Jahrhundert erbaut. Gelegen in einer wunderbaren Umgebung, lohnt sich nicht nur die Besichtigung der Burg, sondern auch ein ausgiebiger Ausflug in der malerischen Landschaft.

Brünn

Kathedrale Peter und Paul

Die zweitgrößte Stadt Tschechiens – Brünn – ist sowohl politisch als auch wirtschaftlich und kulturell eine der wichtigsten Städte des Landes. Highlights der Stadt und Umgebung sind die Kathedrale Peter und Paul mit ihren barocken Altären und einem wunderbaren Ausblick über die Stadt vom Turm aus, ebenso wie die mittelalterliche Festung Spielberg, die das Stadtmuseum beherbergt und eine wunderschöne Parkanlage hat sowie der Mährische Karst, eine beeindruckende Mittelgebirgs-Landschaft mit Höhlen und Trockentälern.

Erholen in Karlsbad

Bezauberndes Karlsbad

Der Kurort Karlsbad in Tschechien ist ein traumhafter Ort, für einen Spa-Urlaub. Aufgrund der heißen Quellen, ist der Ort ein traditionsreiches Reiseziel für Wellness-Urlauber. Aber nicht nur wegen des großartigen Spa-Angebots lohnt die Reise, der Ort fasziniert auch mit einem architektonischen Reichtum und einer einmaligen Umgebung, in der man wunderbar Wandern und entspannen kann.

Veröffentlicht am: 10 October 2018
Letzte aktualisierung: 10 October 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer