Paris muss warten! 7 absolut großartige Orte in Frankreich

Eguisheim

Schmale Gassen durch Eguisheim

Das Städtchen Eguisheim liegt an der elsässischen Weinstraße und ist das perfekte Ziel für alle, die eine Schwäche für Riesling und eine traumhafte Umgebung haben: Auf der einen Seite die Vogesen, auf der anderen Seite die Rheinebene. Durch den Ort ziehen sich schmale, kopfsteingepflasterte Straßen, entlang bunter Fachwerkhäuser, umrankt von Weinstöcken und üppiger Blumenpracht. In den Restaurants kann man lokale Spezialitäten wie Flammkuchen und natürlich Wein genießen.

Rochefort-en-Terre

Blumengeschmückte Häuser in Rochefort-en-Terre

Rochefort-en-Terre in der Bretagne ist ein zauberhaftes altes Städtchen, das auf schroffen Felsen inmitten einer wunderschönen Heide- und Waldlandschaft liegt. Die alten Steinhäuser kleiden sich in den Sommermonaten mit der schönsten Blütenpracht – der gesamte Ort scheint dann zu blühen. Gepflasterte Gassen winden sich zum Schloss aus dem 11. Jahrhundert, das im 20. Jahrhundert umfassend saniert wurde.

Assignan

Straße durch eine alte Stadt

Assignan im Süden Frankreichs liegt inmitten grüner Weinberge, die durch unbefestigte Straßen miteinander verbunden sind. Die Wege mäandern sich durch die traumhafte Landschaft und sind besonders für Radtouren und Wanderungen geeignet. Der Ort selbst ist ein absolutes Eldorado für Weinkenner und Gourmets. Nachdem man die köstliche französische Küche genossen hat, sollte man unbedingt durch die schmalen Gassen Assignans schlendern.

Kerhinet

Typisches Haus mit Strohdach in Kerhinet

Im Loire-Tal liegt Kerhinet, ein zauberhaftes Örtchen mit 18 Steinhäusern mit Strohdächern, die allesamt im alten Stil erhalten wurden. In dem kleinen Dorf sind keine Autos erlaubt und so fühlt man sich – zwischen den alten Häusern und auf autoleeren Straßen – wie in alte Zeiten zurückversetzt. Wer einen Blick in die alten Häuser werfen will, hat in der örtlichen Herberge oder im Besucherzentrum die Möglichkeit dazu.

Noyers sur Serein

Platz in Noyers sur Serein

Kleine, schiefe Fachwerkhäuser entlang kopfsteingepflasterter Straßen, Stadttore und Befestigungsmauern prägen das Bild des Ortes Noyers sur Serein, der sich in eine Schleife der Serein schmiegt. Jedes Jahr im November findet hier ein Trüffel-Markt statt, der Händler aus dem ganzen Land anzieht und den man sich keinesfalls entgehen lassen darf!

Saint-Cirq-Lapopie

Saint-Cirq-Lapopie an den Klippen

Das Dörfchen Saint-Cirq-Lapopie schmiegt sich in die Hügel des Lot-Tals und kauert gleichzeitig direkt an den dramatischen Klippen des Flusses. Die Geschichte des kleinen Ortes führt bis zurück ins Mittelalter. Für Wanderer oder Pilger ist Saint-Cirq-Lapopie ein beliebtes Ziel, da es auf dem Jakobsweg durch Frankreich liegt. Auf jeden Fall sollte man beim Besuch des Ortes auch die Burg besichtigen und die einzigartige Aussicht von dort genießen.

Estaing

Blick auf die Stadt Estaing

Das charmante Örtchen Estaing liegt zu Füßen einer gotischen Festung aus dem 15. Jahrhundert am Fluss Lot inmitten einer zauberhaften Hügellandschaft. Im Ort säumen Häuser im Renaissance-Stil den Kern und auch die Kirche Saint-Fleuret mit beeindruckenden Steinmetzarbeiten und Glasmalereien darf man sich bei einem Ausflug nach Estaing nicht entgehen lassen.

Veröffentlicht am: 5 September 2018
Letzte aktualisierung: 5 September 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Las Vegas mal anders
Wenn es um Las Vegas geht, ist eigentlich immer der berühmte Strip gemeint, mit seinen pompösen Luxushotels und den zahlreichen Casinos. Dabei hat Las Vegas noch einiges anderes zu bieten, dass mindestens genauso beeindruckend ist, wie der Las Vegas Strip. Travel-Tip verrät euch acht Gründe, warum ihr unbedingt nach Las Vegas müsst – und das am besten im Winter! (Casinos kommen dabei nicht vor …)
Madagaskars faszinierende Tierwelt
Madagaskar, die Insel südöstlich von vor Afrika ist bisher als Reiseziel eher unbekannt. Und das trotz traumhafter Strände und einer faszinierenden Landschaft, mit Trockenwäldern, Savanne, Halbwüsten und Regenwäldern. Und dann ist da noch die einzigartige Fauna: Borstenigel, Seidenkuckuck und Lemuren – Madagaskar ist ein phantastisches Sammelsurium faszinierender Tierarten. 80 Prozent der Tierarten auf Madagaskar sind endemisch – sie kommen also nur auf der Insel vor. Also: Koffer packen, Flieger buchen und auf Entdeckungstour gehen!
Reisetrends 2019
Wohin soll im nächsten Jahr die Reise gehen? Und auch wenn jedes Jahr bei den Deutschen Spanien, Italien und Griechenland ganz oben auf der Liste der beliebtesten Sommer-Reiseziele stehen, gibt es einige ganz besondere Reisetrends für das kommende Jahr. Und das betrifft nicht nur die Reiseziele, sondern auch die Art des Reisens. Travel-Tip verrät, was 2019 beim Thema Reisen wichtig ist.
Zauberhafte Winterstädte
Die beliebteste Reisezeit ist der Sommer – nicht umsonst ist dann auch Hauptsaison. Aber das heißt nicht, dass man im Winter nicht ebenfalls wunderbare Reisen unternehmen kann, und zwar nicht nur in die warmen Gefilde! Es gibt etliche Städte, die im winterlichen Glanz einen ganz besonderen Charme versprühen und die man unbedingt erleben sollte, wenn der Trubel des Sommers nachgelassen hat.
Erstaunliche Tischregeln rund um den Globus
Wie man sich zu Tisch zu benehmen hat, lernen wir schon von klein auf. Wir benutzen Messer und Gabel – das Messer rechts, die Gabel links – Rülpsen nicht am Tisch und versuchen auch keine Essgeräusche zu machen wie Schmatzen oder Schlürfen und bedanken uns immer artig. Doch was bei uns zum guten Ton gehört, gilt in anderen Ländern als unhöflich …
Städtereise – so spart ihr richtig Geld
Fremde Städte kennenlernen, Kunst und Kultur genießen – Städtetrips sind wunderbare Möglichkeiten für einen Kurzurlaub. Und das Schöne ist: auch mit kleinem Budget kann man tolle Reisen unternehmen, denn wenn man die richtigen Kniffe kennt, lässt sich bei einem Citytrip richtig viel Geld sparen. Wir verraten euch, wie ihr auf eurer Städtetour euren Geldbeutel schont und trotzdem einen unvergesslichen Urlaub erlebt!
twitter linkedin xing mail facebook computer