Die Top 10 der schönsten europäischen Kleinstädte

Colmar, Frankreich

Colmar, Frankreich

Die elsässische Stadt verzaubert Besucher mit ihrem Bilderbuch-Charme. Bunte Fachwerkhäuser reihen sich aneinander, die Kanäle sind blumengeschmückt. Kulturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Museum Unterlinden im Frauenkloster ist auf jeden Fall einen Besuch wert, es beherbergt eine riesige Sammlung von mittelalterlicher zu zeitgenössischer Kunst. Außerdem finden in dem Städtchen an der Weinstraße das ganze Jahr über Kulturevents statt.

Hallstatt, Österreich

Hallstatt, Österreich

Die Marktgemeinde Hallstatt liegt am Hallstätter See und ist zusammen mit dem Dachstein und dem Inneren Salzkammergut seit 1997 UNSECO-Welterbestätte. Der Ort selbst reizt mit historischen Gebäuden, Kunstdenkmälern und dem Salzkammergut. Im Winter lockt die Gegend mit Wintersportarten wie Ski- und Schlittentouren, im Sommer lassen sich Bike- und Wandertouren unternehmen. Auch der See lockt mit Schwimm-, Paddel- oder Tauchgelegenheiten.

Kotor, Montenegro

Kotor, Montenegro

Eins Piratennest ist Kotor heute Weltkulturerbe. Die mittelalterliche Altstadt mit Palästen und Kathedralen umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Und auch die Lage der Stadt bezaubert: Inmitten von steilen Berghängen liegt die Bucht Kotor mit ihrer 2000 Jahre alten Hafenstadt, deren Architektur noch heute von der venezianischen Herrschaft im 15. bis 18. Jahrhundert geprägt ist.

Marvão, Portugal

Marvão, Portugal

Auf einem 800 Meter hohen Felsplateau thront die portugiesische Stadt Marvão direkt an der spanischen Grenze. Blickfang ist die Zitadelle, mit ihren imposanten Granitwällen, die historische Brunnenanlagen, Brücken und ein Herrenhaus beherbergt. Der historische Kern der Stadt steht unter Denkmalschutz und ist heute so ruhig und beschaulich, dass man kaum glauben kann, dass der Ort eine bewegte Geschichte hinter sich hat und immer wieder von anderen Herrschern eingenommen wurde.

Narva, Estland

Hier endet die EU besonders dramatisch. Getrennt durch den Fluss Narva stehen sich die Hermannsfeste im estnischen Narva und die Festung Iwangorod auf russischer Seite wie unbezwingbare Bollwerke gegenüber. Die Burgen sind Kennzeichen der östlichsten Stadt Estlands, die sowohl mit mittelalterlichen Gebäuden besticht als auch den Charme klotziger Sowjet-Bauten beherbergt. Die Umgebung lockt mit weiten Sandstränden und märchenhaften Laubwäldern.

Piran, Slowenien

Piran, Slowenien

An der Küste des Adriatischen Meeres, ganz im Südwesten Sloweniens liegt das Städchen Piran. Schmale Gassen führen durch den Stadtkern mit Häusern venezianischer Architektur. Geschützt wird die Stadt zum Teil noch durch eine historische Verteidigungsanlage mit Wehrgängen und Wachtürmen. Umgeben von weitläufigen Salinen prägt der Salzabbau das Städtchen bereits seit 804 n. Chr. Zahlreiche Führungen erklären das alte Handwerk.

Portree, Großbritannien

Portree, Großbritannien

Das kleine Örtchen auf der schottischen Isle of Skye hat gerade mal 2.300 Einwohner. Herz des Städtchens ist der Somerled Square mit Kirche, Hotel, Restaurant, Polizei und Bank. Entlang der Quay Street erstrecken sich bunte Häuser, die Läden, Hotels, Restaurants aber auch christliche Hilfsorganisationen beherbergen. Der Hafen liegt in einer geschützten Bucht, die umgeben ist von Klippen und Hügeln.

Quedlinburg, Deutschland

Quedlinburg, Deutschland

Die Stadt im Harz ist berühmt für ihre historische Altstadt. Über 2.000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten bilden den epochalen Stadtkern, durch den sich kopfsteingepflasterte Straßen und Gassen schlängeln. Zu großen Teilen besteht auch der Ring der mittelalterlichen Stadtmauer mit ihren Türmen noch. Quedlinburg ist auch Gastgeber bei zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, wie dem „Advent in den Höfen“ oder dem „Musiksommer“.

Vernazza, Italien

An der ligurischen Küste in Cinque Terre in Italien liegt das 900-Seelen-Örtchen Vernazza. Umgeben von steiler, schroffer Küste ist die Stadt auf einer Halbinsel erbaut und thront über dem Mittelmeer. Besonders sehenswert ist das Kastell Doria mit seinem markanten Wachturm, der an der Spitze der Halbinsel aufragt und einen zauberhaften Blick über die Küste bietet.

Visby, Schweden

Visby, Schweden

An der Westküste der schwedischen Insel Gotland liegt die Hansestadt Visby. Die mittelalterlichen Bauwerke der Stadt sind so gut erhalten, dass man sich gleich in der Zeit zurückversetzt fühlt. 50 Wachtürme, Wälle, Tore und Zugbrücken scheinen die Stadt noch immer vor Eindringlingen zu schützen. Die Stadtmauer umschließt die Stadt mit über 200 Steinhäusern, die bereits in der Hansezeit erbaut wurden. Ein Gewirr aus engen Gassen lädt zum Erkunden und Genießen ein.

Veröffentlicht am: 22 March 2017
Letzte aktualisierung: 22 March 2017
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer