Atemberaubende Orte in Skandinavien

Finnland: Koli Nationalpark

Seenlandschaft Finnland

Die Landschaft des Koli Nationalparks ist schlichtweg atemberaubend und gilt als eines der besten Wandergebiete Finnlands. Über achtzig Kilometer Wanderweg zieht sich durch Jahrhunderte alte, moos-bedeckte Wälder, passiert faszinierende Wasserfälle und traumhafte, grasbewachsene Lichtungen. Den wohl besten Aussichtspunkt in Finnland hat man auf dem Gipfel des Berges Koli. Obwohl gerade mal 347 Meter hoch, kann man von hier aus die zauberhafte Seenlandschaft Finnlands überblicken.

Dänemark und Schweden: Öresund-Verbindung

Öresund-Verbindung zwischen Dänemark und Schweden

Sie ist eine grandiose Verbindung aus Brücke und Tunnel: Die Öresund-Verbindung zwischen Dänemark und Schweden. Sie ist die längste Zug- und Autobrücke der Welt und schon beinahe so ein Kult-Symbol wie die Golden Gate Bridge. Doch was sie wirklich einzigartig macht, ist der faszinierende Wechsel zwischen Brücke und Tunnel: im offenen Meer verschwindet die Öresund-Brücke unter Wasser und wird zum Drogden-Tunnel.

Norwegen: Preikestolen

Der “Predigerstuhl” in Norwegen

Bei Bergwanderungen wird man am Ende mit einer gigantischen Aussicht belohnt. Eine der unbestritten spektakulärsten Aussichten kann man am Preikestolen in Norwegen genießen. Auf der Felsplattform, die sich 604 Meter über dem Fjord erhebt, bekommt man eine Aussicht der Extraklasse geboten – Nervenkitzel inklusive, denn am Ende der Klippe geht es senkrecht hinab in die Tiefe.

Schweden: Stockholmer Schärengarten

Schären vor Stockholm

Über 20.000 Inseln gehören zum Schärengarten Stockholms. Manche davon winzig klein, andere bewohnt. Viele beherbergen Möwen- oder Seehundkolonien, wiederum andere historische Denkmäler wie Wikinger-Gräber oder zauberhafte Wanderwege durch die faszinierende Natur. Am besten ist man hier mit einem Kajak unterwegs. Allerdings sollte man sich mit einem Guide auf dem Weg machen, damit man am Ende der Tour auch zurück nach Stockholm findet.

Dänemark: Råbjerg Mile

Wanderdüne in Dänemark

An der Norspitze Jütlands liegt die bis zu 40 Meter hohe Wanderdüne Råbjerg, die sich – angetrieben vom Wind – jedes Jahr etwa 15 Meter weiter bewegt. Auf ihrem Weg Richtung Meer hat die Düne auch einige Gebäude unter sich begraben, von denen zum Teil noch die Spitze aus den Sandmassen hervorschaut. Die Unmengen an Sand wirken schon fast wie eine kleine Wüste inmitten Dänemarks, die zu besuchen es sich unbedingt lohnt.

Norwegen: Atlantikstraße

Die Atlantikstraße in Norwegen

Einen garantiert unvergesslichen Roadtrip verspricht die Atlantikstraße in Norwegen. Sie bahnt sich ihren Weg durch den Schärengarten der Westküste Norwegens. Die Straße verbindet über gut acht Kilometer die kleinen Inseln und scheint sich sprichwörtlich durch den Atlantik zu schlängeln. Diese Fahrt ist absolut einzigartig, egal, ob bei ruhigem Meer, mit glitzerndem Wasser und Sonnenschein, oder bei rauer See, wenn die Gischt hochschlägt und die Wellen tosen.

Schweden: Eishotel

Eishotel in Jukkasjärvi

Das Eishotel in Jukkasjärvi im Norden Schwedens wird jedes Jahr neu erbaut und besteht komplett aus Eis und Schnee – selbst die Betten. Eiskünstler gestalten jede der Suiten einzigartig. Aber keine Angst, zum Schlafen hat man es hier trotzdem schön warm, eingekuschelt in Rentierfellen und dicken Schlafsäcken wird eine Nacht hier zu einem einzigartig-wunderbaren Erlebnis.

Norwegen: Lofoten

Lofoten

Die Inselgruppe vor der Küste Nordnorwegens bietet eine Landschaft, die wirkt, als wäre sie einem Fantasy-Buch entsprungen: Steile, hohe Berge ragen aus dem klaren Gletscherwasser der Fjorde heraus, das an klaren Tagen im perfekten Blau des Himmel leuchtet. Bunte Holzhäuser tummeln sich am felsigen Ufer und im Winter erstrahlt der Himmel in den einzigartigen Farben der Polarlichter.

Veröffentlicht am: 25 July 2018
Letzte aktualisierung: 25 July 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer