Zeit für Genießer: Europas schönste Weinregionen

Bordeaux

Schloss Cos d’Estournel bei Bordeaux

Die Region rund um das französische Bordeaux an der Atlantikküste bringt mit die besten Rotweine der Welt hervor und ist das weltweit größte geschlossene Weinanbaugebiet. Und das Schönste ist: Hier kann man nicht nur sündhaft gute Weine probieren, sondern auch die traumhafte Landschaft mit Meer und kleinen französischen Dörfchen wie Saint-Émilion genießen. Muss für alle Weinfans: „Bordeaux fête le vin“, bei dem Bordeaux alle zwei Jahre in die Welthauptstadt des Weins verwandelt wird.

Toskana

Traumhafte Landschaft der Toskana

Die Landschaft der Toskana mit ihren sanft geschwungenen Hügel, den mit Zypressen gesäumten Straßen, den Olivenhainen und den pittoresken Gehöften ist ein traumhaftes Urlaubsziel. Im Herzen der Toskana liegt die Heimat des berühmten Chiantis. Am besten fährt man die Via Chiantigiana, die toskanische Weinstraße, die ausreichend Gelegenheiten bieten Landschaft und Wein genießen zu können.

Mosel

Blick auf die Mosel

In markanten Schlangenlinien windet sich die Mosel durch eines der ältesten Weinanbaugebiete Deutschlands. Bereits die Römer bauten in der Mosel-Region vor 2.000 Jahren Wein an. An den sanften Hügeln und steilen Hängen am Flussufer reift der Wein an den Rebstöcken. Die Region ist für ihre leichten und fruchtigen Weine bekannt. Auf jeden Fall sollte man einen der historischen Weinkeller besuchen. Und nach der Weinprobe geht’s auf Wander- oder Radwegen durch die bezaubernde Landschaft.

Alto Douro

Landschaft am Douro

Für die Weinbauregion Alto Douro im Norden Portugals sind die Steilhänge entlang des Douros charakteristisch. Sie ist die älteste geschützte Weinregion der Welt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Region ist die Wiege des Portweins und hat eine Weinanbaugeschichte, die 2.000 Jahre zurückgeht. Neben Weinverkostungen sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, die phantastische Landschaft und die exzellente Küche Portugals zu genießen.

Südtirol

Weinreben in Südtirol

Viel Sonne und Berge, das ist die perfekte Kombination für Weinanbau. Daher ist Südtirol – wo sich alpines und mediterranes Klima treffen – geradezu prädestiniert dafür. Am besten folgt man der Südtiroler Weinstraße, die von Bozen über Eppan nach Tramin führt. Immer entlang traumhafter Bergkulisse, geht es hier durch eine zauberhafte Landschaft und vorbei an etlichen historischen Gasthöfen, bei denen man am liebsten jedes Mal eine ausgiebige Rast einlegen möchte.

Sizilien

Mittelmeerinsel Sizilien

Sizilien ist die größte Weinabauregion Italiens. Die heißen, trockenen Sommer Siziliens und die geringen Niederschlägen machen die Insel im Mittelmeer zu einem regelrechten Weinbau-Paradies. Während hier früher vor allem schwere, süße Weine produziert wurden, haben sich die sizilianischen Weine in den letzten zwei Jahrzehnten zu regelrechten Qualitätsweinen gemausert. Wer dem beginnenden Herbst in Deutschland entfliehen will, für den ist eine Weinreise nach Sizilien der ideale Zufluchtsort.

Elsass

Dorf im Elsass inmitten von Reben

Das elsässische Weinbaugebiet im Osten Frankreichs ist für Weinliebhaber ein absolutes Muss! Am besten erkundet man die Region auf der Elsässer Weinstraße, die sich über 170 Kilometer entlang der Weinberge und durch verschlafene Dörfchen schlängelt. Weinverkostungen sind in den zahlreichen Winzerstuben möglich und in den Weinbergen lehren Weinlehrpfade Wissenswertes rund um das edle Getränk.

Burgund

Weinbaugebiet Burgund

Burgund – die goldene Mitte Frankreichs – ist neben Bordeaux die berühmteste Weinregion des Landes. Hier werden vor allem Pinot Noir und Chardonnay hergestellt. Viele Weingüter in Burgund haben ihre Türen für Besucher geöffnet, eine ausführliche Tour durch mehrere Weingüter gehört daher bei einem Besuch in Burgund auf die to-do-Liste. Außerdem sollte man sich unbedingt genügend Zeit nehmen, um diese historische Region Frankreichs ausgiebig zu erkunden.

Pfalz

Herbstliche Weinreben in der Pfalz

Durch das Weinanbaugebiet der Pfalz zieht sich die Deutsche Weinstraße – Deutschlands älteste touristische Straße. Zwischen den hügeligen Ausläufern des Pfälzer Waldes mit murmelnden Bächen und verschlafenen Tälern und der Rheinebene mit ihren üppigen Obstplantagen und etlichen Weinreben windet sich die Weinstraße entlang. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten der Weinverkostung. Spannende Geschichten zur Weinhistorie kann man in Speyer im Weinmuseum erfahren.

Andalusien

Phantastische Landschaft Andalusiens

Ganz im Süden Spaniens liegt das zweitgrößte Weinbaugebiet des Landes. Die Region ist vor allem für ihren süßen Sherry bekannt. Über 3.000 reicht die Geschichte des Weinanbaus in dieser Region zurück. Die kontrastreiche Landschaft Andalusiens mit ihren kargen Berghängen und schneebedeckten Gipfeln und den Orangenhainen und Pinien- und Eukalyptusbäumen im Tiefland ist eine traumhafte Urlaubsregion.

Veröffentlicht am: 26 September 2018
Letzte aktualisierung: 26 September 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer