Weihnachtsurlaub in New York

Weihnachtsmärkte

Weihnachtszeit genießen auf dem Weihnachtsmarkt

In etlichen Teilen der Stadt werden meist ab Anfang Dezember die Weihnachtsmärkte aufgebaut. Die drei größten findet man am Columbus Circle am Broadway, im Bryant Park in Manhattan und am berühmten Union Square. Auf den Weihnachtsmärkten herrscht immer eine ganz besondere Stimmung. Wie losgelöst vom Hetzen und Eilen in der Stadt selbst, sind die Märkte wie kleine Weihnachtsdörfer, in denen man von verführerischen Köstlichkeiten, über Handwerkskunst bis zu Schmuck und Kleidung alles finden kann.

Schlittschuhlaufen

Eisbahn im Central Park

Schlittschuhlaufen vor einer einzigartigen Kulisse? Das ist in New York möglich. Auf den zahlreichen Eisbahnen, die im Winter in der Stadt aufgebaut werden, kann man inmitten einer weihnachtlichen Szenerie und zwischen den Hochhäusern des Big Apple seine Bahnen ziehen. Eisbahnen gibt es zum Beispiel im Bryant Park oder im Hamilton State Park.

Lichterglanz

Gigantischer Weihnachtsbaum am Rockefeller Center

New York ist für viele Dinge bekannt, die weihnachtliche Lichtinstallation ist eine davon. Am bekanntesten und beeindruckendsten ist der gigantische Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center, der als einer der größten Weihnachtsbäume der Welt gilt und mindestens 20 Meter hoch ist. Um ihn windet sich eine über acht Kilometer (!) lange Lichterkette. In diesem Jahr lässt sie den Baum vom 28.11.2018 bis in die erste Januarwoche in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Christmas Shopping

Schaufenster von Macy’s

Und was wäre eine New York-Reise in der Weihnachtszeit ohne Christmas Shopping? Einen Tag sollte man sich gönnen, um im Trubel der Stadt durch die weihnachtlich geschmückten Straßen und Geschäfte zu ziehen und sich vom schier unendlichen Angebot beeindrucken zu lassen. Auf keinen Fall entgehen lassen sollte man sich natürlich Tiffany und Co.

Shows am Broadway

Times Square

Am besten ausklingen lassen kann man einen anstrengenden Tag in New York mit einer bezaubernden Show am Broadway. Eine regelrechte Weihnachtstradition ist das Radio City Christmas Spectacular mit über 140 Interpreten, das einen so richtig in Weihnachtsstimmung versetzt. Auch das Ballett „Der Nussknacker“ wird traditionell an Weihnachten aufgeführt. Wer dafür keine Karten mehr bekommt, findet aber mit Sicherheit im großen Angebot am Broadway die passende Show.

Spaziergang durch den Park

Verschneiter Central Park

Ein Spaziergang durch den Park klingt erst mal ziemlich unspektakulär. Doch es gibt kaum eine bessere Methode vom Stress der Vorweihnachtszeit abzuschalten als ein Spaziergang durch einen verschneiten Park in New York. Wenn sich der Schnee wie eine dicke Decke über Wege, Wiesen und Bäume gelegt hat, herrscht eine ganz besondere Ruhe und die Zeit scheint hier ein bisschen langsamer zu vergehen. Der ideale Ort also, um die Batterien wieder aufzutanken.

Rodeln

Rodelspaß im Central Park

Wer an New York denkt, denkt nicht unbedingt zuerst ans Rodeln. Aber dank des vielen Schnees, den es im Winter üblicherweise in New York gibt, kann man in einigen Parks tatsächlich auch mit seinem Schlitten den Hang hinunterrauschen. Das beste Rodelvergnügen bieten der Van Cortlandt Park, der Morningside Park, Inwood Hill Park und Prospect Park; sie bieten mit ihren Hügeln und großen Freiflächen den perfekten Ort zum Schlitten fahren.

Skifahren?

Sogar Ski fahren kann man in New York lernen

Wer Lust darauf hat, mit Wintersport ein bisschen vom Vorweihnachtsstress zu entspannen, der kann auch das in New York machen. Denn jedes Jahr wird ein Winter Jam im Central Park veranstaltet, bei dem man die besten Wintersportarten ausprobieren kann, sei es Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen.

Veröffentlicht am: 28 November 2018
Letzte aktualisierung: 28 November 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer