Sonne oder Schnee? Geniale Winter-Reiseziele

Für Sonnenanbeter: Sydney

Sydney: Ein wunderbarer Zufluchtsort im Winter

Während es bei uns bitterkalt ist, freuen sich die Australier über hohe Temperaturen. Ein wunderbarer Zufluchtsort für die kalte Jahreszeit ist daher Sydney. Die australische Metropole ist eine absolut bezaubernde Stadt, die etliche Festivals, Konzerte und Straßenkunst bietet. Und wer genug vom Trubel der Großstadt hat, sollte sich unbedingt Zeit für die Umgebung mit der einzigartigen Natur nehmen und am Strand entspannen.

Für Winterfans: Davos

Schweizer Skiresort Davos

Davos in der Schweiz ist genau der richtige Ort für alle Fans des Wintersports. Egal ob Ski oder Snowboard, Langlauf, Schneeschuhwandern, Schlitten fahren oder Eissport – hier kann man sich in jeder erdenklichen Wintersportart ausprobieren. Und nach einem anstrengenden Tag im Schnee kann man wunderbar bei einem der zahlreichen Wellness-Angebote entspannen.

Für Sonnenanbeter: Tansania

Elefanten vor dem Kilimandscharo

Wer Lust auf einen Aktivurlaub hat, aber lieber in wärmeren Gefilden unterwegs ist, für den könnte ein Urlaub in Tansania ideal sein. Das Land beeindruckt mit einer faszinierenden Flora und Fauna. Auf jeden Fall sollte man den Serengeti-Nationalpark besuchen und wer richtig ambitioniert ist, kann sich am Kilimandscharo ausprobieren. Die ideale Jahreszeit, um sogar den Gipfel zu erklimmen ist übrigens der Januar.

Für Winterfans: Montreal

Skyline von Montreal

Die kanadische Stadt Montreal in der Provinz Quebec ist eine der kältesten Ecken Kanadas. Doch der Winter wird hier genauso geliebt und gefeiert wie alle anderen Jahreszeiten. Das beste Beispiel dafür ist das Igloo Fest: Vom 17. Januar bis zum 2. Februar 2019 findet das einzigartige Musikfestival statt, bei dem die besten DJs der Welt auflegen.

Für Sonnenanbeter: Nicaragua

Corn Island, Nicaragua

Nicaragua ist das ideale Reiseziel, für alle, die Sonne satt haben wollen. Das Land in Mittelamerika fasziniert mit einer spektakulären Landschaft. Hier findet man Vulkane, Seen und Traumstrände und kann wunderbar den Strandurlaub mit einem Aktivurlaub verbinden. Da Nicaragua bisher nur ein wenig gebuchtes Reiseziel ist, kann man hier seinen Urlaub außerdem abseits der Touristenmassen verbringen.

Für Winterfans: Tallinn

Altstadt von Tallinn

Eine der schönsten Altstädte Europas ist unbestritten die estnische Hauptstadt Tallinn. Im Winter ist das Wetter hier ausgesprochen launisch, aber wer sich auf die niedrigen Temperaturen einstellt, kann sich von der winterlich verschneiten Stadt verzaubern lassen. Und zum Aufwärmen genießt man am besten einen warmen Kakao in einem der vielen urigen Cafés.

Für Sonnenanbeter: Thailand

Strand in Thailand

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Thailand ist der Januar. Die Temperaturen sind angenehm und versprechen einen perfekten Badeurlaub. Und wer einen der weniger von Touristen besuchten Orte wählt – wie die Insel Koh Tao – der kann ganz in Ruhe die faszinierend schöne Landschaft genießen und an einem der genialsten Orte der Welt tauchen gehen.

Für Winterfans: Tromsø

Blick auf Tromsø

350 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt Tromsø, inmitten des Eismeeres und ist ein Ziel für wirkliche Winterliebhaber. Richtig bitteren Frost gibt es hier selten, denn selbst in den kältesten Monaten (Januar und Februar) bewegen sich die Temperaturen – dank des Golfstroms – nur knapp unterhalb des Gefrierpunktes. Allerdings schafft es die Sonne in den Wintermonaten kaum über den Horizont. Doch die spektakulären Polarlichter, die man am schwarzen Winterhimmel tanzen sehen kann, trösten einen über die fehlende Sonne garantiert hinweg!

Veröffentlicht am: 28 November 2018
Letzte aktualisierung: 28 November 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
Urlaub mit Lerneffekt
Urlaub bedeutet für viele Sightseeing und Entspannung, einfach mal abschalten von Arbeit und Alltag. Dabei eignet sich ein Urlaub auch, um sich in einer entspannten Umgebung weiterzubilden und Neues zu lernen. Ob aus reiner Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern, oder aus beruflichen Gründen: Ein Bildungsurlaub eröffnet einem ganz neue Möglichkeiten und Ziele. Wir stellen euch einige spannende Urlaube mit Lerneffekt vor.
Abenteuer mit wilden Tieren – hier ist Vorsicht geboten
Kuscheln mit Löwenbabys, Krokodile streicheln oder mit Walhaien schwimmen – auf Urlaubsreisen in fernen Ländern lockt die exotische Tierwelt Touristen immer wieder zu Abenteuern mit wilden Tieren. Und es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man ein wildes Tier so hautnah erleben kann. Doch solche Veranstaltungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn nicht jede Organisation berücksichtigt dabei das Wohl der Tiere. Wir verraten euch, wie ihr seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden könnt.
Andre Länder, andre Sitten: Strandknigge fürs Mittelmeer
Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit des Strandurlaubs. Jedes Jahr zieht es zahlreiche Sommerurlauber an die Strände des Mittelmeers zum Baden, Sonnen und Entspannen. Und wie jedes Jahr kommt die Frage auf: Wieviel Haut ist erlaubt? Wo ist Oben-ohne schon zu viel des Guten und wo kann man komplett die Hüllen fallen lassen? Und welche Strandregeln gelten sonst noch? Unser Strandknigge verrät euch, wo was erlaubt ist – damit es nicht zu teuer wird …
10 Sehenswürdigkeiten, die wirklich eine Reise wert sind
Rund um den Globus gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als absolute Highlights angepriesen werden. Doch nicht jede Attraktion wird dem Hype um sie gerecht. Während einige von ihnen faktisch völlig überbewertet werden, gibt es allerdings andere, die man sich trotz der Touristenmassen, die dort täglich einfallen, nicht entgehen lassen sollte. Wir zeigen euch zehn Touristen-Attraktionen, die wirklich eine Reise wert sind.
Wellness-Urlaub – so wird er unvergesslich!
Als Ausgleich zum stressigen (Berufs)Alltag ist ein Wellness-Urlaub genau das richtige: Für ein paar Tage mal nur Zeit für sich haben und dem Körper und der Seele Gutes tun. Und damit ihr bei eurem Wellness- oder Spa-Urlaub auch wirklich auf eure Kosten kommt, verraten wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Wellness-Urlaub – so könnt ihr euch voll und ganz der Entspannung widmen.
Die genialsten Yoga-Hotspots
Katze, Hund oder Drehsitz – Yoga bietet die ultimative Erholung für Körper und Geist. Warum also nicht den Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten verbinden? So wird der Traumurlaub erholsam wie nie zuvor. Passend zum internationalen Tag des Yogas am 21. Juni hat der Reiseveranstalter SeyVillas die schönsten Orte für einen unvergesslichen Yoga-Urlaub zusammengestellt, wir verraten sie euch.
twitter linkedin xing mail facebook computer