Sonne oder Schnee? Geniale Winter-Reiseziele

Für Sonnenanbeter: Sydney

Sydney: Ein wunderbarer Zufluchtsort im Winter

Während es bei uns bitterkalt ist, freuen sich die Australier über hohe Temperaturen. Ein wunderbarer Zufluchtsort für die kalte Jahreszeit ist daher Sydney. Die australische Metropole ist eine absolut bezaubernde Stadt, die etliche Festivals, Konzerte und Straßenkunst bietet. Und wer genug vom Trubel der Großstadt hat, sollte sich unbedingt Zeit für die Umgebung mit der einzigartigen Natur nehmen und am Strand entspannen.

Für Winterfans: Davos

Schweizer Skiresort Davos

Davos in der Schweiz ist genau der richtige Ort für alle Fans des Wintersports. Egal ob Ski oder Snowboard, Langlauf, Schneeschuhwandern, Schlitten fahren oder Eissport – hier kann man sich in jeder erdenklichen Wintersportart ausprobieren. Und nach einem anstrengenden Tag im Schnee kann man wunderbar bei einem der zahlreichen Wellness-Angebote entspannen.

Für Sonnenanbeter: Tansania

Elefanten vor dem Kilimandscharo

Wer Lust auf einen Aktivurlaub hat, aber lieber in wärmeren Gefilden unterwegs ist, für den könnte ein Urlaub in Tansania ideal sein. Das Land beeindruckt mit einer faszinierenden Flora und Fauna. Auf jeden Fall sollte man den Serengeti-Nationalpark besuchen und wer richtig ambitioniert ist, kann sich am Kilimandscharo ausprobieren. Die ideale Jahreszeit, um sogar den Gipfel zu erklimmen ist übrigens der Januar.

Für Winterfans: Montreal

Skyline von Montreal

Die kanadische Stadt Montreal in der Provinz Quebec ist eine der kältesten Ecken Kanadas. Doch der Winter wird hier genauso geliebt und gefeiert wie alle anderen Jahreszeiten. Das beste Beispiel dafür ist das Igloo Fest: Vom 17. Januar bis zum 2. Februar 2019 findet das einzigartige Musikfestival statt, bei dem die besten DJs der Welt auflegen.

Für Sonnenanbeter: Nicaragua

Corn Island, Nicaragua

Nicaragua ist das ideale Reiseziel, für alle, die Sonne satt haben wollen. Das Land in Mittelamerika fasziniert mit einer spektakulären Landschaft. Hier findet man Vulkane, Seen und Traumstrände und kann wunderbar den Strandurlaub mit einem Aktivurlaub verbinden. Da Nicaragua bisher nur ein wenig gebuchtes Reiseziel ist, kann man hier seinen Urlaub außerdem abseits der Touristenmassen verbringen.

Für Winterfans: Tallinn

Altstadt von Tallinn

Eine der schönsten Altstädte Europas ist unbestritten die estnische Hauptstadt Tallinn. Im Winter ist das Wetter hier ausgesprochen launisch, aber wer sich auf die niedrigen Temperaturen einstellt, kann sich von der winterlich verschneiten Stadt verzaubern lassen. Und zum Aufwärmen genießt man am besten einen warmen Kakao in einem der vielen urigen Cafés.

Für Sonnenanbeter: Thailand

Strand in Thailand

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Thailand ist der Januar. Die Temperaturen sind angenehm und versprechen einen perfekten Badeurlaub. Und wer einen der weniger von Touristen besuchten Orte wählt – wie die Insel Koh Tao – der kann ganz in Ruhe die faszinierend schöne Landschaft genießen und an einem der genialsten Orte der Welt tauchen gehen.

Für Winterfans: Tromsø

Blick auf Tromsø

350 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt Tromsø, inmitten des Eismeeres und ist ein Ziel für wirkliche Winterliebhaber. Richtig bitteren Frost gibt es hier selten, denn selbst in den kältesten Monaten (Januar und Februar) bewegen sich die Temperaturen – dank des Golfstroms – nur knapp unterhalb des Gefrierpunktes. Allerdings schafft es die Sonne in den Wintermonaten kaum über den Horizont. Doch die spektakulären Polarlichter, die man am schwarzen Winterhimmel tanzen sehen kann, trösten einen über die fehlende Sonne garantiert hinweg!

Veröffentlicht am: 28 November 2018
Letzte aktualisierung: 28 November 2018
Autor: Charlotte Bodinek
Tags: ,
Empfohlene Artikel:
Natur pur erleben
Der Trend ist eindeutig: Wir entwickeln uns immer mehr zu Stubenhockern und verbringen jeden Tag mehr Zeit am Smartphone als draußen und in der Natur. 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns, laut Umweltbundesamt, in geschlossenen Räumen auf. Und das, obwohl wir wissen, dass Aktivitäten an der frischen Luft sich deutlich auf unser Wohlbefinden auswirken und Stress und Depressionen reduzieren können. Zeit also, endlich mal wieder Natur pur zu erleben, an diesen zehn Orten gelingt das besonders gut …
Weihnachten mal anders: Weihnachtsbräuche aus aller Welt
Weihnachten ist ein Fest der Traditionen. Doch während bei uns der Weihnachtsmann oder das Christkind am Heiligen Abend die Geschenke bringt, läuft das Fest der Liebe in anderen Ländern ganz anders ab. Warum also nicht einfach mal den Koffer packen und Weihnachten woanders ganz neu erleben? Travel-Tip stellt euch acht Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern vor.
Zu Fuß durchs Reich der Mitte – die besten Wanderungen in China
Wer nach China reist, denkt meist zuerst an die Chinesische Mauer und Millionenmetropolen wie Peking oder Shanghai. Woran die wenigsten denken, sind großartige Wandertouren. Dabei ist China mit seiner atemberaubenden Landschaft, Wäldern, wie wir sie hier nicht kennen, Schroffen Gebirgen und einzigartigen Gesteinsformationen eine absolute Traumdestination, wenn es ums Wandern geht.
Die großartigsten Erlebnisse am Matterhorn
Es ist der markanteste Berggipfel der Schweiz: Das Matterhorn. Die auffällige pyramidenförmige Spitze hat dank ihrer charakteristischen Form weltweite Berühmtheit erlangt und es bis in Freizeitparks wie das Disneyland oder den Europa-Park geschafft. Rund 4.478 Meter ragt der Gipfel in den Himmel und ist damit einer der höchsten Berge der Alpen. Und ob man ihn nun erklimmen, oder aus der Ferne genießen will: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Matterhorn zu erleben.
Finnland – Urlaub wie im Wintermärchen
In Finnland ist es im Winter dunkel und kalt – warum also sollte man dort Urlaub machen wollen? Ganz einfach: Finnland verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in einen magischen Ort. Dann liegt über allem eine dicke weiße Schneedecke, die Sonne taucht den Himmel jeden Tag für wenige Stunden in ein traumhaft-schönes rot-oranges Licht, den dunklen Himmel schmücken die Polarlichter mit ihren bunten Bändern und brennenden Kerzen dekorieren jedes Fenster.
Die besten Reiseziele für Single-Reisen 2019
Die Welt im ganz eigenen Tempo bereisen und genau die Orte sehen, die einen am meisten interessieren – alleine zu reisen kann ein richtiges Vergnügen sein. Weder die Pläne, noch die Launen der anderen können einem dann einen Strich durch die Rechnung machen. Und zum Glück gibt es viele wunderschöne und sichere Orte, die man im Alleingang bereisen kann und die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
twitter linkedin xing mail facebook computer